MenüMenü

Merck Aktie

Merck-Aktie nach unten um 0,46 %
von Investor Verlag

Die Merck-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am gestrigen Handelstag erneut Verluste machen. Die Aktie des Chemiekonzerns notierte zum Handelsschluss am Montag bei einem Kurs von 94,64 €, ein Minus von 0,46 % im Verhältnis zum Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 96,74 € und wurde am 6. Februar erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 94,64 € und gestern verzeichnet.

Börsenticker
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
97,06 €
0,22 €0,23 %
  • ISIN: DE0006599905
  • WKN: 659990
Chart

Im Verlauf des Tages kletterte die Aktie von Merck auf einen Kurs von 95,46 €. Das Tagestief verzeichnete sie gestern bei 94,16 €. Das Chemieunternehmen erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 0,65 % und notiert zur Stunde bei 95,36 € (Stand: 12.02.19, 10:32) (0,76 %).

Merck-Aktie seit dem ersten Januar

Anfang des letzten Monats notierte die Merck-Aktie mit 88,96 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Der Montag war für die Chemiebranche recht erfreulich. Im Allgemeinen überwog darin der Anteil der Anteilscheine mit einer positiven Bilanz. Die Konkurrenz – Covestro – befand sich bei Börsenende mit einem Gewinn von 0,98 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Covestro-Aktie notierte gestern zum Handelsende mit 47,56 €. Sie übertraf somit ihr Tagestief von 47,11 € um 0,96 %.

Bayer-Aktie: Tagsüber praktisch ohne BewegungDie Aktie des Chemiespezialisten notierte zum Börsenschluss am Dienstag bei einem Kurs von 67,80 €, ein Minus von 0,53 % im Vergleich zum Vortag. Auch diese Woche erzielt die Bayer-Aktie ähnliche Werte… › mehr lesen

Merck-Aktie auf internationaler Ebene gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz stagniert indessen. Bei Kuraray gab es gestern keine Veränderung (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

DAX legt zu um 0,99 %

Das Plus des Chemiesektors hatte auch positive Auswirkungen auf den DAX. Der DAX schloss am Montag bei einem Stand von 11.014 Punkten. Das Tageshoch hatte er bei 11.041 Zählern erreicht, womit es um 27 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten