MenüMenü
Merck KGaA
86,00
+0,30+0,35 %
  • ISIN: DE0006599905
  • WKN: 659990
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Merck-Aktie mit Gewinnen von 0,44 %

Die Merck-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Zum Börsenende am Donnerstag wurde die Aktie des Chemiekonzerns bei einem Kurs von 85,88 € gehandelt. Umgerechnet bedeutet das einen Gewinn von 0,44 % im Vergleich zum Vortag. Auch diese Woche erreicht die Merck-Aktie ähnliche Werte und bezeichnete mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Intraday schwankte die Aktie von Merck am gestrigen Handelstag im Bereich zwischen 85,14 € und 86,24 €. Der Chemiespezialist erreichte im Verlauf des Tages ein Plus von 0,44 %. Der jetzige Kurswert ist 86,14 € (Stand: 20.07.18, 09:11) (0,30 %).

Seit Jahresbeginn hat sich die Merck-Aktie etwas verbessert. Im März notierte das Papier mit 74,80 €. Insgesamt lässt sich zusammenfassen, dass der Donnerstag ein schlechter Tag für die Chemiebranche war. Der verlierende Anteil der Wertpapiere hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – Bayer – schrieb bei Handelsschluss mit einem Verlust von 0,66 % ebenfalls rote Zahlen. Die Aktie von Bayer schloss gestern bei einem Kurs von 92,35 €, nachdem sie zeitweise auf 92,99 € gestiegen war.

Merck-Aktie im internationalen Vergleich auf gutem Kurs

Auch die internationale Konkurrenz legt zu. Die Fujifilm Holdings-Aktie gewann ebenfalls 1,00 %.

DAX tiefer um 0,62 %

Das Minus des Chemiesektors wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Dieser ging um 0,62 % schwächer aus dem Handel. Der DAX beendete den Handel zum Ende 0,62 % tiefer verglichen mit dem Vortag auf 12.686 Punkte. Das erzielte Tagestief von 12.658 Zählern konnte er damit immerhin um 27 Einheiten toppen.

 


Juli Angebot
Der Investor-Verlag schenkt* Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen



Zur Gratis*-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"

*zzgl. 4,95 Euro Versand- und Bearbeitungsgebühr


© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten