MenüMenü

Merck Aktie

Merck-Aktie kommt nicht vom Fleck
von Investor Verlag

Nach ihrer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte die Aktie von Merck am vorangegangenen Börsentag keine bedeutenden Gewinne verbuchen. Die Merck-Aktie ging am Freitag schließlich mit dem Kurs von 122 € über die Ziellinie und blieb damit im Prinzip unverändert verglichen mit dem Vortag.

Bulle und Bär
© Adobe Stock - Björn Wylezichg
Teilen:
123,25 €
0,10 €0,08 %
  • ISIN: DE0006599905
  • WKN: 659990
Chart

Im Tagesverlauf schwankte der Anteilschein von Merck am vorigen Handelstag im Bereich zwischen 119,80 € und 122,45 €. Der Chemiekonzern erwirtschaftete im Laufe des Tages einen Gewinn von 1,50 %. Der jetzige Preis liegt bei 123,15 € (Stand: 14.09.20, 17:35) (0,94 %).

Auf Jahressicht hat sich das Papier nicht wesentlich verschlechtert. Im Februar notierte die Merck-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 125,60 €. Der Freitag war für den Chemiesektor recht erfreulich. Unterm Strich überwog darin der Anteil der Aktien mit einer positiven Bilanz. Die Konkurrenz – Covestro – hielt bei Börsenende dagegen unverändert das Niveau vom Vortag. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 42,39 € legte die Covestro-Aktie zum Börsenschluss am vorherigen Handelstag noch 1,39 % zu und ging bei 42,98 € über die Ziellinie.

Merck-Aktie auf internationaler Ebene

Bei der internationalen Konkurrenz zeigt sich auch wenig Bewegung. Bei Shin-etsu Chemical gab es am vorangegangenen Handelstag kaum Veränderung (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

DAX stagniert

Zum Handelsschluss erreichte der DAX 13.202 Punkte (0 %) und hatte damit kaum Bewegung gezeigt.

Drillisch-Aktie mit 1,78 % PlusFür die Drillisch-Aktie ging der Handelstag positiv aus. Am Ende des vergangenen Börsentages notierte das Papier des Telekommunikationsunternehmens bei einem Kurs von 23,40 € und verzeichnete damit ein Plus von 1,78 %… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten