MenüMenü
Telefonica Deutschland Holding AG
3,98
+0,06+1,38 %
  • ISIN: DE000A1J5RX9
  • WKN: A1J5RX
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Leichte Verluste bei Telefónica-Deutschland-Aktie

Nach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte die Aktie von Telefónica Deutschland am vorigen Börsentag keine nennenswerten Gewinne machen. Die Aktie des Telekommunikationsunternehmens zeigte am Freitag keine großen Veränderungen verglichen mit dem Schlusskurs vom Tag zuvor (3,80 €). Sie notierte bei Börsenschluss mit 3,80 €. Am letzten Handelstag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das aktuelle 7-Tagehoch erreichen.

Im Verlauf des Tages bewegte sich die Telefónica-Deutschland-Aktie am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 3,78 € und 3,82 €. Der Telekommunikationskonzern erzielte im Laufe des Tages ein minimales Minus von 0,11 %. Der derzeitige Kurs liegt bei 3,82 € (Stand: 16.04.18, 17:35) (0,66 %).

Telefónica-Deutschland-Aktie im April

Im Monatsvergleich notiert die Aktie von Telefónica Deutschland mit starken Gewinnen. Ihr Kurs hält sich nahe am höchsten Stand dieses Monats, der mit 3,83 € am 16. April erreicht worden war.

Telefónica-Deutschland-Aktie auf Jahressicht

Anfang des letzten Monats notierte die Telefónica-Deutschland-Aktie mit 3,68 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Das Papier des Telekommunikationskonzerns hat seit dem Allzeittief von 3,42 € im November 2016 inzwischen 12,01 % an Wert gewonnen.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Anteilscheine kann man zusammenfassen, dass der Freitag für den Telekommunikationssektor im großen Ganzen ein schlechter Tag war. Einer der Wettbewerber – Drillisch – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 0,44 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie den Tiefstwert von 56,65 € erreichte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsende am vorherigen Handelstag nicht mehr verbessern.

Telefónica-Deutschland-Aktie auf internationaler Ebene

Die internationale Konkurrenz verliert derweilen. Bei Verizon Communications gab es am vorherigen Handelstag keinen Anlass zur Freude. Der Wert von Verizon Communications sank bis zum Abend um 0,31 % auf 38,49 €.

TecDAX gewinnt 0,47 %

Das Minus der Telekommunikationsbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den TecDAX. Dieser konnte sogar 0,47 % zulegen. Der TecDAX gewann am vorangegangenen Handelstag 0,47 % hinzu und schloss bei einem Stand von 2.620 Zählern. Das Tageshoch hatte er bei 2.627 Zählern erreicht, womit es um sieben Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten