MenüMenü

LANXESS Aktie

Lanxess-Aktie tiefer um 1,45 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Lanxess aussah, musste der Chemiespezialist im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,90 % hinnehmen. Zum Börsenschluss am Mittwoch notierte die Aktie des Chemieunternehmens bei einem Kurs von 47,48 €, ein Minus von 1,45 % im Vergleich zum Vortag. Vor zwei Tagen konnte die Lanxess-Aktie ihren höchsten Wochenkurs von 48,18 € (Schlusskursbasis) erzielen.

Aktienmarkt
© Adobe Stock - tiagozrg
Teilen:
46,62 €
0,99 €2,12 %
  • ISIN: DE0005470405
  • WKN: 547040
Chart

Den Tageshöchstwert erreichte das Papier von Lanxess im Verlauf des Tages bei 48,02 €. Das Tagestief wurde bei 47,03 € notiert. Der Chemiespezialist machte tagsüber einen Verlust von 0,90 %. Der jetzige Preis liegt bei 47,31 € (Stand: 13.06.19, 13:28) (-0,36 %).

Lanxess-Aktie diesen Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat sinkt der Kurs des Anteilscheins von Lanxess ein wenig. Die Differenz zum Monatshoch von 48,18 € ist um 1,81 % größer geworden. Seit Anfang des Jahres hat sich die Lanxess-Aktie etwas verbessert. Im Januar notierte der Wert mit 40,13 €.

Im großen Ganzen war am Mittwoch der Anteil der Werte in der Chemiebranche mit einer negativen Entwicklung größer. Einer der Konkurrenten – Brenntag – schrieb bei Handelsschluss mit einem Verlust von 0,36 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie das Tageshoch von 43,87 € erzielte, konnte sie den Kurs gestern bis zum Handelsende halten.

Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie mit leichten VerlustenIm Vergleich zum Vortageskurs von 18,74 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte zuletzt mit 18,70 € (Stand: 17.06.19, 17:35) - ein minimaler Verlust von 0,21 %. Die Wüstenrot-&-Württembergische-Aktie konnte heute… › mehr lesen

Lanxess-Aktie aus internationaler Sicht

Indes gewinnt die internationale Konkurrenz. Bei Fujifilm Holdings gab es am Mittwoch Erfreuliches zu vermelden. Der Anteilschein von Fujifilm Holdings gewann bis zum Abend 1,21 % auf 43,73 €.

MDAX kommt nicht vom Fleck

Der MDAX gab sich vom Minus der Chemiebranche nur wenig beeindruckt und notierte zum Handelsschluss fast unverändert. Zum Börsenschluss erreichte der MDAX 25.438 Punkte (0,01 %) und hatte damit kaum Veränderung gezeigt.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten