MenüMenü

KWS SAAT Aktie

KWS-Saat-Aktie gewinnt 1,06 %
von Investor Verlag

Die KWS-Saat-Aktie bewegte sich aufwärts und konnte heute wieder Gewinne machen. Am Ende des heutigen Börsentages notierte das Papier des Biotechnologieunternehmens bei einem Kurs von 67 € (Stand: 06.01.21, 17:35) und verzeichnete damit ein Plus von 1,06 % in Bezug auf den gestrigen Schlusskurs. Am heutigen Handelstag stellte die KWS-Saat-Aktie mit dem Schlusskurs das bisherige 7-Tagehoch.

Geschäftsmann mit Diagramm
© Adobe Stock - fotogestoeberg
Teilen:
72,00 €
0,00 €0,00 %
  • ISIN: DE0007074007
  • WKN: 707400
Chart

Das Tageshoch wurde mit einem Kurs von 68,20 € markiert. Das Tagestief wurde bei 66,30 € verbucht. Das Biotechnologieunternehmen verbuchte im Laufe des Handelstages ein Minus von 1,06 %. Der momentane Kurswert beläuft sich auf 67 € (Stand: 06.01.21, 17:35) (1,06 %).

KWS-Saat-Aktie seit dem ersten Januar

Anfang des Monats notierte die KWS-Saat-Aktie mit 65,90 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Insgesamt war diesen Mittwoch der Anteil der Aktien im Biotechnologiesektor mit einer negativen Bilanz größer. Einer der Konkurrenten – Morphosys – befand sich bei Börsenende mit einem Minus von 1,03 % ebenfalls in den roten Zahlen. Im Vergleich zu ihrem heutigen Tiefstwert von 91 € legte die Morphosys-Aktie zum Handelsschluss noch einmal 3,05 % zu und ging bei 93,78 € aus dem Tagesgeschäft.

KWS-Saat-Aktie auf internationaler Ebene gut im Rennen

Auch die internationale Konkurrenz schreibt schwarze Zahlen. Die Gilead Silence-Aktie gewann ebenfalls 2,92 %.

SDAX legt zu um 1,40 %

Das Minus des Biotechnologiesektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX gewann 1,40 % und schloss bei einem Stand von 15.116 Punkten. Er verpasste damit seinen Tageshöchststand um vier Zähler.

Deutsche-Post-Aktie 2,06 % schwächerNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Deutsche Post aussah, musste das Transportunternehmen im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 1,79 % hinnehmen. Zum Handelsschluss am Freitag notierte die… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten