MenüMenü

Kursrutsch bei Nemetschek-Aktie Kursrutsch bei Nemetschek-Aktie

von Investor Verlag

Für die Nemetschek-Aktie ging der Handelstag positiv zu Ende. Zum Börsenende am Dienstag wurde die Aktie des Software-Unternehmens bei einem Kurs von 120,10 € gehandelt. Das ist ein Plus von 0,33 % verglichen mit dem Vortag. Am 2. Oktober konnte die Nemetschek-Aktie das 7-Tagehoch von 133,50 € erzielen.

Teilen:
106,90 €
-13,30 €-12,44 %
  • ISIN: DE0006452907
  • WKN: 645290
Chart

Für die Nemetschek-Aktie ging der Handelstag positiv zu Ende. Zum Börsenende am Dienstag wurde die Aktie des Software-Unternehmens bei einem Kurs von 120,10 € gehandelt. Das ist ein Plus von 0,33 % verglichen mit dem Vortag. Am 2. Oktober konnte die Nemetschek-Aktie das 7-Tagehoch von 133,50 € erzielen.

Intraday bewegte sich die Aktie von Nemetschek am gestrigen Handelstag im Bereich zwischen 117,20 € und 121,60 €. Das Papier oszillierte im Laufe des Tages um 21,80 %. Der momentane Kurs liegt bei 110,70 € (Stand: 10.10.18, 17:35) (-7,83 %).

Nemetschek-Aktie aufs Jahr bezogen

Mitte des letzten Monats notierte die Nemetschek-Aktie noch mit 153,40 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verschlechtert. Unterm Strich überwog diesen Mittwoch im Software-Sektor der Anteil der Anteilscheine mit einer negativen Bilanz. Einer der Konkurrenten – RIB Software – schrieb bei Börsenende mit einem Minus von 4,21 % ebenfalls rote Zahlen. Die RIB-Software-Aktie notierte zum Handelsende am Dienstag mit 15,47 €. Sie übertraf damit ihr Tagestief von 14,81 € um 4,46 %.

Deutliche Verluste bei Drägerwerk-AktieDie Drägerwerk-Aktie sank weiterhin und musste am Montag wieder Verluste machen. Die Drägerwerk-Aktie verzeichnete am Montag verglichen mit dem Vortag deutliche Verluste von 5,35 %. Am 4. Oktober konnte die Drägerwerk-Aktie… › mehr lesen

Nemetschek-Aktie aus internationaler Sicht auf gutem Kurs

Die internationale Konkurrenz schwächelt indessen. Bei Symantec gab es gestern keinen Grund zum Feiern. Das Papier von Symantec verlor bis zum Abend 2,28 % auf 17,24 €.

TecDAX plus 0,81 %

Das Minus des Software-Sektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den TecDAX. Dieser konnte sogar 0,81 % zulegen. Mit einem Plus von 21 Zählern schloss der TecDAX auf einem Wert von 2.667 Punkten. Das ist ein Gewinn von 0,81 %.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten