MenüMenü

K+S Aktie

K+S-Aktie nach wie vor im Minus
von Investor Verlag

Die K+S-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Donnerstag erneut Verluste verbuchen. Die Aktie des Berg- und Rohstoffspezialisten notierte zum Börsenschluss am Donnerstag bei einem Kurs von 17,12 €, ein Verlust von 1,24 % gegenüber dem Vortag. Vor zwei Tagen konnte die K+S-Aktie ihren Wochenhöchstkurs von 17,33 € (Schlusskursbasis) erzielen.

Die Börse
© Adobe Stock - beermediag
Teilen:
16,71 €
-0,16 €-0,96 %
  • ISIN: DE000KSAG888
  • WKN: KSAG88
Chart

Im Tagesverlauf bewegte sich die Aktie von K+S gestern im Bereich zwischen 16,86 € und 17,37 €. Der Berg- und Rohstoffspezialist erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 1,21 %. Der derzeitige Kurs beläuft sich auf 16,98 € (Stand: 11.01.19, 13:18) (-0,82 %).

K+S-Aktie im Januar

Auf Monatssicht fällt der Preis der Aktie von K+S geringfügig. Der Abstand zum Monatshoch von 17,33 € ist um 2,05 % größer geworden.

K+S-Aktie im Jahresvergleich

Anfang des Monats notierte die K+S-Aktie mit 17,33 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Seit dem Allzeithoch von 95,90 € im Juni 2008 hat der Anteilschein des Berg- und Rohstoffspezialisten mittlerweile 82,30 % an Wert verloren.

Nemetschek-Aktie verliert seit dem letzten Handelstag 4,12 %Zuletzt notierte die Aktie des Software-Spezialisten bei einem Kurs von 100 € (Stand: 14.01.19, 17:35), ein Minus von 4,12 % in Bezug auf den Schlusskurs vom Freitag. Am 9. Januar konnte… › mehr lesen

Im Allgemeinen überwog diesen Freitag in der Rohstoffbranche der Anteil der Papiere mit einer negativen Entwicklung. Einer der Konkurrenten – Aurubis – befand sich bei Handelsschluss mit einem Minus von 1,59 % ebenfalls in den roten Zahlen. Im Vergleich zu ihrem Tiefstwert von 44,01 € legte die Aurubis-Aktie zum Börsenende am Donnerstag noch 2,50 % zu und ging bei 45,11 € über die Ziellinie.

K+S-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei Bhp Group gab es gestern keinen Anlass zur Freude. Das Papier von Bhp Group fiel bis zum Abend um 4,15 % auf 17,73 €.

MDAX minus 0,30 %

Das Minus der Rohstoffbranche wirkte sich auch auf den MDAX negativ aus. Dieser ging um 0,30 % tiefer aus dem Handel. Der MDAX verlor am Donnerstag 0,30 % und schloss bei einem Stand von 22.709 Punkten. Jedoch verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestiefststand um 203 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten