MenüMenü

K+S Aktie

K+S-Aktie kommt nicht vom Fleck
von Investor Verlag

Für die Aktie des Berg- und Rohstoffunternehmens ging es am Montag weder nach unten noch nach oben. Im Vergleich zum Vortageskurs von 16,15 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenschluss mit 16,16 €. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 17,10 € und stammt vom 6. Februar, das 7-Tagetief entsprechend bei 16,15 € vom 8. Februar.

Aktienchart
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
16,64 €
0,08 €0,48 %
  • ISIN: DE000KSAG888
  • WKN: KSAG88
Chart

Der Höchstwert wurde mit einem Kurs von 16,40 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 16,08 € verzeichnet. Der Anteilschein oszillierte im Laufe des Tages um 3,00 %. Der jetzige Kurs liegt bei 16,22 € (Stand: 12.02.19, 12:00) (0,34 %).

K+S-Aktie im Februar

Im Monatsvergleich verliert die Aktie von K+S deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 17,10 € ist um 5,18 % sichtlich größer geworden.

K+S-Aktie im Jahresvergleich

Anfang des letzten Monats notierte die K+S-Aktie mit 16 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Der Titel des Berg- und Rohstoffkonzerns hat seit dem Allzeithoch von 95,90 € im Juni 2008 mittlerweile 83,09 % an Wert eingebüßt.

K+S-Aktie fällt weiterDie K+S-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Dienstag wieder Verluste verbuchen. Zum MDAX-Ende am Dienstag notierte das Wertpapier des Berg- und Rohstoffunternehmens mit einem Kurs von 16,44 €,… › mehr lesen

Der Montag war für die Rohstoffbranche recht erfreulich. Auf einen Nenner gebracht überwog darin der Anteil der Wertpapiere mit einer positiven Entwicklung. Einer der Wettbewerber – Aurubis – schrieb bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 0,39 % ebenfalls schwarze Zahlen. Nachdem die Aktie des Berg- und Rohstoffspezialisten vorläufig auf 46,63 € gestiegen war, schloss sie am gestrigen Handelstag bei einem Kurs von 45,95 €.

K+S-Aktie auf internationaler Ebene

Auch die internationale Konkurrenz kommt kaum vom Fleck. Bei Bhp Group gab es am Montag kaum Veränderung (0,02 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

MDAX plus 1,17 %

Das Plus der Rohstoffbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX verfehlte am Montag zwar seinen Tageshöchststand von 23.519 Punkten. Letztendlich schloss der MDAX bei 23.476 Zählern und damit höher um 270 Punkte verglichen mit dem Vortag.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten