MenüMenü
K+S AG
23,56
+0,34+1,44 %
  • ISIN: DE000KSAG888
  • WKN: KSAG88
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

K+S-Aktie gestern tiefer um 1,58 %

Die K+S-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am gestrigen Handelstag erneut Verluste machen. Zum MDAX-Ende am Montag notierte das Wertpapier des Berg- und Rohstoffkonzerns mit einem Kurs von 23,09 €, ein Minus von 1,58 % verglichen mit dem Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 24,25 € und wurde am 10. April erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 23,09 € und gestern erreicht.

Im Verlauf des Tages kletterte die Aktie von K+S auf einen Kurs von 23,58 €. Den Tagestiefstwert erreichte sie gestern bei 23,03 €. Der Berg- und Rohstoffspezialist verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 1,70 %. Der derzeitige Wert zählt 23,08 € (Stand: 17.04.18, 12:19) (-0,04 %).

K+S-Aktie im April

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt das Papier von K+S deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 24,25 € ist um 4,82 % merklich größer geworden.

K+S-Aktie seit dem ersten Januar

Anfang des Monats notierte die K+S-Aktie mit 24,25 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Seit dem Allzeithoch von 95,90 € im Juni 2008 hat der Wert des Berg- und Rohstoffspezialisten mittlerweile 75,93 % an Wert verloren.

Im Allgemeinen war der Montag ein schlechter Tag für die Papiere aus der Rohstoffbranche. Die Konkurrenz – Aurubis – schrieb bei Handelsende mit einem Minus von 0,62 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie gestern den Tiefstwert von 66,78 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Börsenende nicht mehr verbessern.

K+S-Aktie aus internationaler Sicht

Gleichwohl verzeichnet die internationale Konkurrenz Gewinne. Bei Bhp Billiton gab es am Montag Grund zum Feiern. Die Aktie stieg bis zum Abend um 0,45 % auf 16,55 €.

MDAX tiefer um 0,36 %

Das Minus der Rohstoffbranche wirkte sich auch auf den MDAX negativ aus. Dieser ging um 0,36 % schwächer aus dem Handel. Der MDAX verlor am Montag 0,36 % und schloss bei einem Stand von 25.538 Punkten. Immerhin verbesserte er sich damit gegenüber seinem Tagestief um acht Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten