MenüMenü

K+S Aktie

K+S-Aktie: Gestern deutliche Kursgewinne
von Investor Verlag

Das Papier von K+S bewegte sich nach oben und konnte am gestrigen Handelstag wieder Gewinne einnehmen. Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte die Aktie des Berg- und Rohstoffunternehmens bei einem Kurs von 11,34 €, ein Plus von 5,24 % im Vergleich zum Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 11,34 € und stammt von gestern. Das 7-Tagetief, welches am 21. Mai erzielt wurde, zählt 9,86 €.

Börse
© Adobe Stock - RioPatuca Imagesg
Teilen:
11,26 €
-0,16 €-1,42 %
  • ISIN: DE000KSAG888
  • WKN: KSAG88
Chart

Den Tageshöchstwert erzielte das Papier von K+S mit einem Kurs von 11,41 €. Der Tiefstwert des Tages wurde bei 10,75 € verbucht. Die Aktionäre der K+S-Anteilscheine hatten Erfreuliches zu vermelden. Sie gingen mit einem deutlichen Plus von 5,24 % nach Hause. Der derzeitige Kurswert ist 11,34 € (Stand: 28.05.21, 12:50) (-0,04 %).

K+S-Aktie seit Anfang des Jahres

Anfang des letzten Monats notierte die K+S-Aktie mit 8,23 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu deutlich verbessert. Das Wertpapier des Berg- und Rohstoffspezialisten hat seit dem Allzeithoch von 95,90 € im Juni 2008 inzwischen allerdings 88,18 % an Wert eingebüßt.

Im Allgemeinen überwog diesen Freitag in der Rohstoffbranche der Anteil der Papiere mit einer negativen Bilanz. Im Vergleich zu ihrem Tiefstwert von 75,32 € legte die Aurubis-Aktie zum Börsenende am Donnerstag noch 0,37 % zu und ging bei 75,60 € aus dem Tagesgeschäft.

MDAX legt zu um 0,70 %

Das Minus des Rohstoffsektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX schloss zum Ende 0,70 % höher als am Vortag. Das erreichte Tageshoch von 33.092 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verfehlte es um 83 Einheiten.

Amadeus-Fire-Aktie steigt 2,40 %Die Amadeus-Fire-Aktie bewegte sich nach oben und konnte erneut Gewinne notieren. Zum Börsenende am Mittwoch wurde die Aktie des IT-Spezialisten bei einem Kurs von 153,40 € gehandelt. Umgerechnet bedeutet das einen… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten