MenüMenü

K+S Aktie

K+S-Aktie: 1,42 % tagsüber weitere Verluste
von Investor Verlag

Die K+S-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste gestern wieder Verluste machen. Zum Handelsschluss am Dienstag notierte das Papier des Berg- und Rohstoffspezialisten bei einem Kurs von 9,70 €, ein Verlust von 0,84 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 10,44 € und stammt vom 7. Januar. Das 7-Tagetief, welches am 6. Januar verbucht wurde, liegt bei 9,59 €.

Die Börse
© Adobe Stock - beermediag
Teilen:
9,81 €
0,13 €1,37 %
  • ISIN: DE000KSAG888
  • WKN: KSAG88
Chart

Im Verlauf des Tages schwankte der Anteilschein von K+S am gestrigen Handelstag im Bereich zwischen 9,61 € und 9,90 €. Das Berg- und Rohstoffunternehmen erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 1,42 % und notiert aktuell bei 9,78 € (Stand: 13.01.21, 12:36) (0,85 %).

K+S-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich fällt der Preis der Aktie von K+S deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 10,44 € ist um 6,32 % merklich größer geworden.

K+S-Aktie aufs Jahr bezogen

Anfang des Monats notierte die K+S-Aktie mit 10,44 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Seit dem Allzeithoch von 95,90 € im Juni 2008 hat die Aktie des Berg- und Rohstoffkonzerns in der Zwischenzeit allerdings 89,80 % an Wert verloren.

Im großen Ganzen kann man zusammenfassen, dass der Dienstag ein schlechter Tag für die Rohstoffbranche war. Der verlierende Anteil der Papiere hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – Aurubis – schrieb bei Handelsende mit einem Minus von 0,46 % ebenfalls rote Zahlen. Im Vergleich zum Höchstwert von 66,54 € verlor die Aurubis-Aktie am gestrigen Börsenende noch 1,71 % und ging bei 65,40 € aus dem Tagesgeschäft.

K+S-Aktie im internationalen Vergleich stark

Auch die internationale Konkurrenz verliert. Bei Barrick Gold gab es am Dienstag keinen Grund zum Feiern. Der Wert von Barrick Gold fiel bis zum Abend um 0,59 % auf 19,22 €.

MDAX höher um 0,28 %

Das Minus des Rohstoffsektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX schloss am Dienstag um 86 Punkte höher als tags zuvor auf 31.188 Zähler und verfehlte damit seinen Tageshöchststand von 31.307 Punkten.

E.ON-Aktie fällt zum Wochenschluss 0,99 %Die E.ON-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am vorangegangenen Handelstag aufs Neue Verluste machen. Zum Handelsschluss am Freitag notierte die Aktie des Energiekonzerns bei einem Kurs von 8,81 €, ein… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten