MenüMenü

Koenig und Bauer Aktie

König-&-Bauer-Aktie verliert seit Freitag 1,58 %
von Investor Verlag

In den vergangenen Tagen sah es für die König-&-Bauer-Aktie wieder besser aus, doch der Titel musste heute allerdings Verluste hinnehmen. Zuletzt notierte die Aktie des Druckmaschinenunternehmens bei einem Kurs von 24,92 € (Stand: 29.03.21, 17:35), ein Verlust von 1,58 % verglichen mit dem Schlusskurs vom letzten Handelstag. Am letzten Börsentag hatte die König-&-Bauer-Aktie das 7-Tagehoch von 25,32 € erzielt.

Aktien Chart
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
24,30 €
-0,85 €-3,50 %
  • ISIN: DE0007193500
  • WKN: 719350
Chart

Den Höchstwert erreichte das Papier von König & Bauer heute bei 25,44 €. Der Tiefstwert wurde bei 24,64 € notiert. Der Druckmaschinenspezialist machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 1,50 %.

König-&-Bauer-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt das Papier von König & Bauer deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 26,36 € ist um 5,46 % greifbar größer geworden.

König-&-Bauer-Aktie auf Jahressicht

Anfang des Monats notierte die König-&-Bauer-Aktie mit 23,84 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Seit dem Allzeithoch von 78 € im April 2018 hat der Wert des Druckmaschinenspezialisten inzwischen 68,05 % an Wert verloren.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Titel kann man sagen, dass der Montag für den Industriemaschinensektor in der Summe ein nicht allzu erfreulicher Tag gewesen ist. Die Konkurrenz – Heidelberger Druckmaschinen – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 2,72 % ebenfalls in den roten Zahlen. Nachdem die Aktie den Tiefstwert von 1,11 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Börsenende nicht mehr verbessern.

König-&-Bauer-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz gewinnt dagegen. Bei Ricoh gab es heute guten Grund zum Feiern. Die Aktie von Ricoh legte bis zum Abend zu um 0,58 % auf 8,75 €.

SDAX tiefer um 0,33 %

Das Minus des Industriemaschinensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 0,33 % schwächer aus dem Handel. Der SDAX beendete den Handel letztlich 0,33 % tiefer als tags zuvor auf 15.292 Punkte. Das erreichte Tagestief von 15.282 Zählern konnte er damit immerhin um neun Einheiten übertreffen.

Allianz-Aktie: 0,95 % tagsüber weitere VerlusteNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Allianz aussah, musste das Versicherungsunternehmen gestern im Tagesverlauf Verluste von 0,95 % einräumen. Die Aktie des Versicherungsspezialisten notierte zum Handelsschluss am Donnerstag… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten