MenüMenü
König + Bauer AG ST O.N.
71,45
+0,50+0,70 %
  • ISIN: DE0007193500
  • WKN: 719350
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

König-&-Bauer-Aktie verliert noch immer

Die König-&-Bauer-Aktie fiel nach wie vor und musste gestern erneut Verluste verzeichnen. Zum Handelsschluss am Mittwoch notierte das Papier des Druckmaschinenunternehmens bei einem Kurs von 74,80 €, ein Verlust von 1,84 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Vorgestern konnte die König-&-Bauer-Aktie ihren Wochenhöchstkurs von 76,20 € (Schlusskursbasis) erzielen.

Den Höchstwert markierte der Kurs von 76,15 €, das Tagestief ein Kurs von 74,70 €. Der Druckmaschinenspezialist verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 1,71 %. Der jetzige Kurs beläuft sich auf 74,70 € (Stand: 12.04.18, 16:28) (-0,13 %).

König-&-Bauer-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht verliert die Aktie von König & Bauer deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 78 € ist um 4,23 % sichtbar größer geworden.

König-&-Bauer-Aktie seit Jahresbeginn

Anfang des Monats notierte die König-&-Bauer-Aktie mit 78 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Im Allgemeinen kann man sagen, dass der Mittwoch ein schlechter Tag für den Industriemaschinensektor war. Der Verluste machende Anteil der Anteilscheine hatte überwogen. Die Konkurrenz – Heidelberger Druckmaschinen – befand sich bei Handelsende mit einem Plus von 1,49 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen schloss am Mittwoch bei einem Kurs von 3,14 €, nachdem sie kurzfristig auf 3,09 € abgefallen war.

König-&-Bauer-Aktie international verglichen

Auch die Kurse der internationalen Konkurrenz sinken. Die Ricoh-Aktie sank ebenfalls um 0,91 %.

SDAX leicht im Minus

Der SDAX verlor am Mittwoch 18 Punkte und schloss bei einem Stand von 12.047 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit gegenüber seinem Tagestiefststand um 33 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten