MenüMenü

Koenig und Bauer Aktie

König-&-Bauer-Aktie verliert gestern im Tagesverlauf 0,65 %
von Investor Verlag

Die Anleger der König-&-Bauer-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Verglichen mit dem Schlusskurs des Vortages von 39,70 € konnte sich das Papier des Druckmaschinenspezialisten am Montag schließlich um 0,71 % auf 39,98 € verbessern. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 41,90 € und stammt vom 6. Februar, das 7-Tagetief entsprechend bei 39,50 € vom 7. Februar.

Bulle
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
42,46 €
1,42 €3,34 %
  • ISIN: DE0007193500
  • WKN: 719350
Chart

Das Tageshoch erreichte das Papier von König & Bauer mit einem Kurs von 40,24 €. Das Tagestief wurde bei 39,50 € erreicht. Der Anteilschein schwankte tagsüber um 2,54 %. Der jetzige Kurs liegt bei 40,34 € (Stand: 12.02.19, 15:41) (0,90 %).

König & Bauer-Aktie diesen Monat

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von König & Bauer deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 41,90 € ist um 3,72 % sichtbar größer geworden.

König-&-Bauer-Aktie aufs Jahr bezogen

Ende des letzten Monats notierte die König-&-Bauer-Aktie mit 43,94 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Anhand der überwiegenden Mehrheit der gewinnenden Anteilscheine kann man sagen, dass der Montag für die Industriemaschinenbranche in der Summe ein erfreulicher Tag war. Die Konkurrenz – Heidelberger Druckmaschinen – befand sich bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 2,43 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen schloss am Montag bei einem Kurs von 1,60 €, nachdem sie zeitweise auf 1,55 € abgefallen war.

Lanxess-Aktie 1,04 % schwächerNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Lanxess aussah, musste das Chemieunternehmen gestern im Tagesverlauf Verluste von 0,74 % verbuchen. Zum MDAX-Ende am Dienstag notierte der Wert des Chemieunternehmens… › mehr lesen

König-&-Bauer-Aktie aus internationaler Sicht auf gutem Kurs

Die internationale Konkurrenz schreibt ebenfalls schwarze Zahlen. Die Kyocera-Aktie gewann ebenfalls 0,72 %.

SDAX plus 0,82 %

Das Plus der Industriemaschinenbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX beendete den Handel schlussendlich auf 10.402 Punkte. Das erzielte Tageshoch von 10.417 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verpasste es um 14 Einheiten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten