MenüMenü

Koenig und Bauer Aktie

König-&-Bauer-Aktie: Tagsüber praktisch ohne Bewegung
von Investor Verlag

Der Wert von König & Bauer bewegte sich nach oben und konnte am vorangegangenen Börsentag erneut Gewinne machen. Am Ende des vergangenen Börsentages notierte das Papier des Druckmaschinenkonzerns bei einem Kurs von 18,80 € und verzeichnete damit ein Plus von 0,70 % verglichen mit dem Vortagesschlusskurs. Am letzten Börsentag hatte die König-&-Bauer-Aktie das 7-Tagehoch von 18,80 € erzielt.

Börsendiagramme
© Adobe Stock - NicoElNinog
Teilen:
18,35 €
0,05 €0,27 %
  • ISIN: DE0007193500
  • WKN: 719350
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich der Anteilschein von König & Bauer am vorigen Handelstag im Bereich zwischen 18,26 € und 19,10 €. Die König-&-Bauer-Aktie zeigte im Verlauf des Tages so gut wie keine Bewegung und blieb bei einem Kurs von 18,80 €. Der jetzige Wert ist 18,44 € (Stand: 07.09.20, 15:03) (-1,92 %).

König-&-Bauer-Aktie in diesem Monat

Im Monatsvergleich verliert die Aktie von König & Bauer geringfügig. Der Abstand zum Monatshoch von 18,80 € ist um 1,92 % größer geworden. Seit Jahresanfang hat sich der Wert deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die König-&-Bauer-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 29,76 €. Seit dem Allzeittief von 6,15 € im April 2009 hat sich der Wert des Druckmaschinenspezialisten inzwischen annäherungsweise verdreifacht.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Aktien kann man ausmachen, dass der Freitag für den Industriemaschinensektor generell ein nicht wirklich erfolgreicher Tag war. Die Konkurrenz – Heidelberger Druckmaschinen – schrieb bei Börsenende mit einem Plus von 1,67 % dagegen schwarze Zahlen. Die Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie notierte zum Handelsende am vorherigen Handelstag mit 0,61 €. Das Papier verlor somit noch 2,24 %, nachdem es zeitweilig auf 0,62 € gestiegen war.

König-&-Bauer-Aktie im internationalen Vergleich stark

Die internationale Konkurrenz fällt indessen etwas ab. Bei Kyocera gab es am vorangegangenen Handelstag keinen Anlass zur Freude. Der Titel von Kyocera fiel bis zum Abend um 3,39 % auf 45,60 €.

SDAX tiefer um 1,62 %

Das Minus des Industriemaschinensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging um 1,62 % tiefer aus dem Handel. Der SDAX verlor am Freitag 200 Punkte und schloss bei einem Stand von 12.156 Punkten. Jedoch verbesserte er sich damit gegenüber seinem Tagestief um 50 Zähler.

Fresenius-Medical-Care-Aktie 0,47 % schwächerNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Fresenius Medical Care aussah, musste der Spezialist auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten