MenüMenü

Koenig und Bauer Aktie

König-&-Bauer-Aktie mit 2,33 % Plus
von Investor Verlag

Der Anteilschein von König & Bauer befand sich weiterhin im Aufwärtsgang und konnte am vorigen Handelstag wieder Gewinne verbuchen. Am Ende des vergangenen Börsentages notierte das Papier des Druckmaschinenspezialisten bei einem Kurs von 42,20 € und verzeichnete damit ein Plus von 2,33 % im Vergleich zum Vortagesschlusskurs. Am Freitag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das derzeitige 7-Tagehoch erzielen.

Aktienchart
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
43,00 €
0,12 €0,28 %
  • ISIN: DE0007193500
  • WKN: 719350
Chart

Intraday bewegte sich die König-&-Bauer-Aktie am vorangegangenen Handelstag im Bereich zwischen 40,94 € und 43,46 €. Das Druckmaschinenunternehmen erzielte im Verlauf des Tages einen Gewinn von 1,93 %. Der jetzige Kurs ist 42,70 € (Stand: 15.04.19, 15:59) (1,18 %).

König-&-Bauer-Aktie seit Jahresanfang

Ende des letzten Monats notierte die König-&-Bauer-Aktie mit 36,04 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Zusammenfassend war der Freitag ein guter Tag für die Werte aus der Industriemaschinenbranche. Die Konkurrenz – Heidelberger Druckmaschinen – befand sich bei Börsenende mit einem Plus von 1,85 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen schloss am vorherigen Handelstag bei einem Kurs von 1,71 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 1,72 € gestiegen war.

ADO-Properties-Aktie verliert im TagesverlaufIn den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu gute Entwicklung für die ADO-Properties-Aktie ab, heute jedoch konnte der Anteilschein zuletzt einen Gewinn von 1,62 % verbuchen. Am Ende des heutigen… › mehr lesen

König-&-Bauer-Aktie im internationalen Vergleich stark

Hingegen passiert bei der internationalen Konkurrenz nicht viel. Am Kurs von Toppan Printing hat sich am vorherigen Handelstag kaum etwas verändert (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

SDAX plus 1,14 %

Das Plus des Industriemaschinensektors hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX schloss um 129 Zähler höher im Vergleich zum Vortag auf einem Wert von 11.492 Punkten. Umgerechnet bedeutet dies einen Gewinn von 1,14 %.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten