MenüMenü

König-&-Bauer-Aktie fast unverändert König-&-Bauer-Aktie fast unverändert

von Investor Verlag

Nach seiner Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte der Anteilschein von König & Bauer heute keine bedeutenden Gewinne machen. Zum Börsenende wurde die König-&-Bauer-Aktie bei einem Kurs von 53,50 € (Stand: 02.10.18, 17:35) gehandelt und blieb damit sozusagen unverändert im Vergleich zum gestrigen Schlusswert. Die König-&-Bauer-Aktie konnte heute das Hoch aus der Vorwoche (54,40 €) übertreffen und war zeitweise 54,80 € wert.

Teilen:
50,75 €
0,15 €0,30 %
  • ISIN: DE0007193500
  • WKN: 719350
Chart

Nach seiner Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte der Anteilschein von König & Bauer heute keine bedeutenden Gewinne machen. Zum Börsenende wurde die König-&-Bauer-Aktie bei einem Kurs von 53,50 € (Stand: 02.10.18, 17:35) gehandelt und blieb damit sozusagen unverändert im Vergleich zum gestrigen Schlusswert. Die König-&-Bauer-Aktie konnte heute das Hoch aus der Vorwoche (54,40 €) übertreffen und war zeitweise 54,80 € wert.

Die König-&-Bauer-Aktie zeigte intraday so gut wie keine Bewegung und blieb beim Kurswert von 53,50 € (Stand: 02.10.18, 17:35). Seit Jahresanfang hat sich die König-&-Bauer-Aktie etwas verbessert. Im September notierte der Wert mit 50,75 €.

Insgesamt war der Dienstag ein positiver Handelstag für die Werte aus der Industriemaschinenbranche. Einer der Wettbewerber – Heidelberger Druckmaschinen – hielt zum Handelsende einen guten Kurs und ging schließlich 3,94 % höher bei 2,38 € aus dem Handel.

Freenet-AG-Aktie verliert seit dem letzten Handelstag 1,38 %In den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu gute Entwicklung für die Freenet-AG-Aktien ab. Heute dagegen konnte sie seit Börsenbeginn aufs Neue Gewinne von 0,88 % notieren. Zum Börsenschluss notierte… › mehr lesen

König-&-Bauer-Aktie aus internationaler Sicht gut im Rennen

Demgegenüber legt die internationale Konkurrenz zu. Bei Ricoh gab es heute guten Grund zum Feiern. Der Titel von Ricoh stieg bis zum Abend um 0,91 % auf 9,36 €.

SDAX verliert 0,46 %

Während die Industriemaschinenbranche stagniert, schließt der SDAX im Gegensatz zum Vortag schwächer ab. Der SDAX schloss 0,46 % tiefer bei 11.904 Punkten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten