MenüMenü

König-&-Bauer-Aktie auf Berg-und-Tal-Fahrt König-&-Bauer-Aktie auf Berg-und-Tal-Fahrt

von Investor Verlag

Zum Börsenschluss notierte das Wertpapier des Druckmaschinenkonzerns bei einem Kurs von 47,74 € (Stand: 11.10.18, 17:35), ein Minus von 3,05 % im Vergleich zum gestrigen Schlusswert. Vorgestern konnte die König-&-Bauer-Aktie den höchsten Wochenpreis von 50,95 € erreichen.

Teilen:
47,70 €
-1,14 €-2,39 %
  • ISIN: DE0007193500
  • WKN: 719350
Chart

Zum Börsenschluss notierte das Wertpapier des Druckmaschinenkonzerns bei einem Kurs von 47,74 € (Stand: 11.10.18, 17:35), ein Minus von 3,05 % im Vergleich zum gestrigen Schlusswert. Vorgestern konnte die König-&-Bauer-Aktie den höchsten Wochenpreis von 50,95 € erreichen.

Im Tagesverlauf kletterte die Aktie von König & Bauer auf einen Kurs von 48,72 €. Den Tagestiefstwert erreichte sie bei 47,50 €. Die Aktie bewegte sich im Tagesverlauf um 3,05 % und machte 0,83 % pro Aktie gut. Seit dem ersten Januar hat sich der Titel deutlich verschlechtert. Im April notierte die König-&-Bauer-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 78 €.

Zusammenfassend war der Donnerstag ein schlechter Tag für die Anteile aus der Industriemaschinenbranche. Einer der Konkurrenten – Heidelberger Druckmaschinen – befand sich bei Handelsende mit einem Verlust von 8,33 % ebenfalls in den roten Zahlen. Nachdem das Papier des Druckmaschinenkonzerns heute zwischenzeitlich auf 2,14 € gestiegen war, schloss sie bei einem Kurs von 2,03 €.

Merck-Aktie: Plus 0,92 % im TagesverlaufDie Merck-Aktie befand sich weiterhin im Aufwärtsgang und konnte wieder Gewinne machen. Zum Schluss des gestrigen Börsentages notierte das Papier des Chemiespezialisten bei einem Kurs von 89,74 € und verzeichnete damit… › mehr lesen

König-&-Bauer-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz floriert hingegen. Bei Kyocera gab es heute guten Grund zum Feiern. Das Papier von Kyocera gewann bis zum Abend 2,19 % auf 47,27 €.

SDAX verliert 0,85 %

Das Minus des Industriemaschinensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 0,85 % tiefer aus dem Handel. Der SDAX beendete den Handel letzten Endes 0,85 % tiefer als tags zuvor auf 10.789 Punkte. Das erzielte Tagestief von 10.728 Zählern konnte er damit immerhin um 61 Einheiten toppen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten