MenüMenü

Klöckner Aktie

Klöckner-&-Co-Aktie verliert seit gestern 3,63 %
von Investor Verlag

Der Anteilschein des Stahlkonzerns notierte zuletzt bei einem Kurs von 4,67 € (Stand: 14.06.19, 17:35), ein Verlust von 3,63 % verglichen mit gestern. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 4,85 € und ist von gestern. Das 7-Tagetief, welches am 7. Juni erzielt wurde, zählt 4,71 €.

Aktienmarkt
© Adobe Stock - tiagozrg
Teilen:
4,71 €
-0,12 €-2,46 %
  • ISIN: DE000KC01000
  • WKN: KC0100
Chart

Im Verlauf des Tages bewegte sich die Aktie von Klöckner & Co im Bereich zwischen 4,63 € und 4,86 €. Der Stahlkonzern machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 3,39 %.

Klöckner & Co-Aktie diesen Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt das Papier von Klöckner & Co deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 4,85 € ist um 3,63 % greifbar größer geworden.

Klöckner-&-Co-Aktie auf Jahressicht

Anfang des Monats notierte die Klöckner-&-Co-Aktie mit 4,66 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Der Wert des Stahlunternehmens hat seit dem Allzeithoch von 63,20 € im Juli 2007 in der Zwischenzeit allerdings 92,60 % an Wert eingebüßt.

Fresenius-Medical-Care-Aktie höher um 0,94 %Die Anleger der Fresenius-Medical-Care-Aktie konnten sich am Ende des Tages über Gewinne freuen. Zum Handelsschluss am Donnerstag notierte die Aktie des Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit bei… › mehr lesen

Insgesamt war der Freitag ein schlechter Tag für die Aktien aus der Stahlbranche. Die Konkurrenz – Salzgitter – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 2,30 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Salzgitter-Aktie notierte heute zum Handelsschluss mit 22,99 €. Sie schloss somit 2,38 % tiefer als ihr Tageshoch von 23,55 €.

Klöckner-&-Co-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz schwächelt ebenfalls. Bei United States Steel war die Stimmung heute auch etwas betrübt. Das Papier von United States Steel fiel bis zum Abend um 2,34 % auf 12,31 €.

SDAX tiefer um 1,23 %

Das Minus der Stahlbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 1,23 % tiefer aus dem Handel. Der SDAX notierte zuletzt bei 10.972 Punkten und verlor damit 1,23 %.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten