MenüMenü

Klöckner Aktie

Klöckner-&-Co-Aktie verliert im Tagesverlauf
von Investor Verlag

Die Aktie von Klöckner & Co erfreute ihre Aktionäre und bescherte ihnen Gewinne. Die Aktie des Stahlunternehmens notierte schließlich bei einem Kurs von 5,04 € (Stand: 09.10.19, 17:35), ein Plus von 1,02 % in Bezug auf den gestrigen Schlusskurs. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 5,18 € und wurde am 2. Oktober verzeichnet, das 7-Tagetief dagegen bei 4,99 € und gestern notiert.

Börsen-Bär
© Adobe Stock - VanHopeg
Teilen:
4,92 €
0,29 €5,93 %
  • ISIN: DE000KC01000
  • WKN: KC0100
Chart

Im Tagesverlauf bewegte sich die Aktie von Klöckner & Co im Bereich zwischen 4,92 € und 5,11 €. Das Stahlunternehmen verzeichnete im Laufe des Handelstages ein Minus von 1,06 %. Der momentane Kurs beläuft sich auf 5,04 € (Stand: 09.10.19, 17:35) (1,02 %).

Klöckner-&-Co-Aktie im Oktober

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von Klöckner & Co deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 5,42 € ist um 6,92 % sichtbar größer geworden. Seit Jahresbeginn hat sich das Papier deutlich verschlechtert. Im April notierte die Klöckner-&-Co-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 7,28 €. Der Wert des Stahlunternehmens hat seit dem Allzeittief von 4,35 € im Juli 2019 in der Zwischenzeit 15,98 % an Wert gewonnen.

Insgesamt war diesen Mittwoch das Verhältnis der Wertpapiere im Stahlsektor mit einer negativen Bilanz größer. Einer der Wettbewerber – Salzgitter – befand sich bei Börsenende mit einem Gewinn von 0,38 % dagegen in den schwarzen Zahlen. Die Salzgitter-Aktie notierte heute am Handelsschluss mit 14,51 €. Das Papier legte damit noch 1,72 % zu, nachdem es zwischenzeitlich auf 14,26 € abgefallen war.

Bertrandt-Aktie verliert im TagesverlaufIn den vergangenen Tagen zeichnete sich eine nicht allzu erfreuliche Entwicklung für die Bertrandt-Aktie ab, heute allerding konnte sie doch einen Gewinn von 0,73 % einnehmen. Zum Börsenende am Dienstag notierte… › mehr lesen

Klöckner-&-Co-Aktie auf internationaler Ebene gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz schwächelt indessen. Bei Ak Steel war den Anlegern nicht wirklich nach Feiern zu Mute. Der Anteilschein von Ak Steel verlor bis zum Abend 1,19 % auf 1,99 €.

SDAX höher um 0,46 %

Das Minus des Stahlsektors hatte keine negativen Auswirkungen auf den SDAX. Dieser konnte sogar 0,46 % zulegen. Der SDAX schloss bei einem Stand von 10.887 Punkten. Das Tageshoch hatte er bei 10.909 Zählern erreicht, womit es um 21 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten