MenüMenü

Klöckner Aktie

Klöckner-&-Co-Aktie verliert im Tagesverlauf
von Investor Verlag

Die Aktie von Klöckner & Co konnte mit einer positiven Bilanz aufwarten. Am Ende des Börsentages notierte das Papier des Stahlkonzerns bei einem Kurs von 5,04 € (Stand: 07.09.20, 17:35) und verzeichnete damit ein Plus von 0,30 % im Vergleich zum Schlusskurs vom Freitag. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 5,14 € und ist vom 31. August. Das 7-Tagetief, welches am 3. September notiert wurde, liegt bei 4,96 €.

Börsendiagramme
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
4,90 €
0,05 €1,02 %
  • ISIN: DE000KC01000
  • WKN: KC0100
Chart

Das Tageshoch erreichte das Papier von Klöckner & Co heute bei 5,12 €. Der Tiefstwert wurde bei 5,02 € notiert. Die Klöckner-&-Co-Aktie bleibt in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 3,33 %. Ihr momentaner Wert liegt bei 5,04 € (Stand: 07.09.20, 17:35) (0,30 %).

Klöckner-&-Co-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von Klöckner & Co ein wenig. Die Differenz zum Monatshoch von 5,13 € ist um 1,66 % größer geworden. Im Jahresvergleich hat sich der Titel deutlich verbessert. Im März notierte die Klöckner-&-Co-Aktie mit 2,74 €. Seit dem Allzeithoch von 63,20 € im Juli 2007 hat die Aktie des Stahlkonzerns inzwischen jedoch 92,02 % an Wert eingebüßt.

Unterm Strich lässt sich zusammenfassen, dass der Montag ein erfreulicher Tag für die Stahlbranche war. Der gewinnende Anteil der Anteile hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – Salzgitter – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 1,30 % dagegen rote Zahlen. Die Salzgitter-Aktie notierte am heutigen Handelsschluss mit 13,68 €. Sie überbot somit ihren Tagestiefstkurs von 13,57 € um 0,77 %.

Klöckner-&-Co-Aktie im internationalen Vergleich gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz schreibt ebenfalls schwarze Zahlen. Bei United States Steel war heute die Stimmung bei den Anlegern auch gut. Der Anteilschein von United States Steel stieg bis zum Abend um 0,44 % auf 6,60 €.

SDAX plus 2,26 %

Das Plus des Stahlsektors hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX beendete den Handel am Ende 2,26 % höher als tags zuvor auf 12.430 Punkte. Das erzielte Tageshoch von 12.436 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verpasste es um fünf Einheiten.

Minimale Gewinne bei SAP-AktieNach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte der Anteilschein von SAP am vorangegangenen Börsentag keine bemerkenswerten Gewinne machen. Die Aktie des Software-Konzerns zeigte am Freitag keine großen Veränderungen verglichen… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten