MenüMenü
Klöckner & CO SE
9,72
-0,04-0,46 %
  • ISIN: DE000KC01000
  • WKN: KC0100
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Klöckner-&-Co-Aktie: Neue Verluste

In den vergangenen Tagen sah es für die Klöckner-&-Co-Aktie wieder besser aus, doch der Wert musste heute allerdings Verluste hinnehmen. Zum Börsenende notierte das Wertpapier des Stahlunternehmens bei einem Kurs von 9,70 € (Stand: 21.09.18, 17:35), ein Verlust von 0,87 % gegenüber dem gestrigen Schlusswert. Die Klöckner-&-Co-Aktie konnte heute das Hoch aus der Vorwoche (9,29 €) übertreffen und war zeitweise 9,85 € wert.

Der Stahlkonzern machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 1,42 %.

Klöckner-&-Co-Aktie in diesem Monat

Diesen Monat notiert der Klöckner-&-Co-Anteilschein etwas schwächer. Die Differenz zu seinem Monatshoch von 9,78 € ist nur unwesentlich größer geworden.

Klöckner-&-Co-Aktie seit Anfang des Jahres

Anfang des Monats notierte die Klöckner-&-Co-Aktie mit 8,83 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Der Anteilschein des Stahlunternehmens hat seit dem Allzeittief von 5,63 € im März 2009 in der Zwischenzeit sogar 72,20 % an Wert gewonnen.

Munich-Re-Aktie nimmt etwas zuDie Munich-Re-Aktie befand sich weiterhin im Aufwärtsgang und konnte gestern erneut Gewinne verzeichnen. Im Vergleich zum Vortageskurs von 186,55 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Börsenschluss mit… › mehr lesen

In der Summe lässt sich zusammenfassen, dass der Freitag ein schlechter Tag für den Stahlsektor war. Der Verluste machende Anteil der Anteilscheine darin hatte überwogen. Die Konkurrenz – Salzgitter – schrieb bei Handelsende mit einem Plus von 1,47 % dagegen schwarze Zahlen. Die Salzgitter-Aktie notierte heute zum Handelsschluss mit 42,17 €. Das Papier verlor somit noch 0,43 %, nachdem es vorläufig auf 42,35 € gestiegen war.

Klöckner-&-Co-Aktie im internationalen Vergleich stark

Auch die internationale Konkurrenz verliert. Bei Ak Steel war den Anlegern heute auch nicht wirklich nach Feiern zu Mute. Das Papier von Ak Steel sank bis zum Abend um 1,39 % auf 4,04 €.

SDAX tiefer um 0,54 %

Das Minus der Stahlbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 0,54 % tiefer aus dem Handel. Der SDAX verlor 0,54 % und schloss bei einem Stand von 12.125 Punkten. Jedoch verbesserte er sich damit verglichen mit seinem Tagestief um 15 Zähler.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten