MenüMenü

Klöckner Aktie

Klöckner-&-Co-Aktie gewinnt weiterhin
von Investor Verlag

Die Klöckner-&-Co-Aktie bewegte sich aufwärts und konnte heute aufs Neue Gewinne einnehmen. Die Aktie des Stahlkonzerns notierte schließlich bei einem Kurs von 7,04 € (Stand: 15.04.19, 17:35), ein Plus von 0,64 % in Bezug auf den Schlusskurs vom letzten Handelstag. Relativ zur Vorwoche erreichte die Klöckner-&-Co-Aktie ähnliche Werte und markierte mit dem heutigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Börsenkurs
© Adobe Stock - pictarenag
Teilen:
7,30 €
0,17 €2,26 %
  • ISIN: DE000KC01000
  • WKN: KC0100
Chart

Im Laufe des Tages bewegte sich die Aktie von Klöckner & Co im Bereich zwischen 7,01 € und 7,16 €. Die Aktie schwankte im Laufe des Tages um 5,00 % und machte 0,42 % pro Aktie gut.

Klöckner-&-Co-Aktie im April

Im Monatsvergleich fällt das Papier von Klöckner & Co geringfügig. Die Differenz zum Monatshoch von 7,16 € ist um 1,68 % größer geworden. Im Jahresvergleich hat sich die Klöckner-&-Co-Aktie etwas verbessert. Im Januar notierte das Papier mit 5,91 €. Seit dem Allzeithoch von 63,20 € im Juli 2007 hat der Titel des Stahlkonzerns inzwischen allerdings 88,86 % an Wert eingebüßt.

Der heutige Montag war für den Stahlsektor recht erfreulich, da generell der Anteil der Anteilscheine darin mit einer positiven Entwicklung überwog. Einer der Wettbewerber – Salzgitter – befand sich bei Handelsschluss mit einem Minus von 0,27 % dagegen in den roten Zahlen. Nachdem die Aktie das Tagestief von 29,49 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsende nicht mehr verbessern.

K+S-Aktie: Plus 2,02 %Die Aktie von K+S befand sich weiterhin im Aufwärtsgang und konnte gestern erneut Gewinne verbuchen. Zum Handelsschluss am Montag notierte die Aktie des Berg- und Rohstoffunternehmens bei einem Kurs von… › mehr lesen

Klöckner-&-Co-Aktie im internationalen Vergleich gut im Rennen

Bei der internationalen Konkurrenz zeigt sich währenddessen wenig Bewegung. Am Kurs von United States Steel hat sich heute kaum etwas verändert (0,02 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau vom vorigen Handelstag.

SDAX höher um 0,64 %

Das Plus des Stahlsektors hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX beendete den Handel letzten Endes 0,64 % höher als am Vortag auf 11.567 Punkte. Das erreichte Tageshoch von 11.580 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verfehlte es um 13 Einheiten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten