MenüMenü

Klöckner Aktie

Klöckner-&-Co-Aktie 1,66 % schwächer
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Klöckner & Co aussah, musste der Stahlkonzern im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,35 % verzeichnen. Die Aktie des Stahlunternehmens notierte zum Börsenende am Dienstag bei einem Kurs von 5,62 €, ein Minus von 1,66 % in Bezug auf den Vortag. Auch diese Woche erreicht die Klöckner-&-Co-Aktie ähnliche Werte und bezeichnete das Wochenhoch am Montag mit 5,71 €.

Börsenkurs
© Adobe Stock - pictarenag
Teilen:
5,74 €
-0,04 €-0,70 %
  • ISIN: DE000KC01000
  • WKN: KC0100
Chart

Den Tageshöchstwert erreichte das Papier von Klöckner & Co im Tagesverlauf bei 5,68 €. Der Tiefstwert wurde bei 5,56 € verzeichnet. Die Klöckner-&-Co-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie bewegte sich tagsüber um 4,50 %. Ihr derzeitiger Preis liegt bei 5,62 € (Stand: 14.10.20, 17:03) (0 %).

Klöckner & Co-Aktie diesen Monat

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von Klöckner & Co geringfügig. Der Abstand zum Monatshoch von 5,72 € ist um 1,84 % größer geworden. Seit dem ersten Januar hat sich der Kurs des Anteilscheins etwas verschlechtert. Im Februar notierte die Klöckner-&-Co-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 6,45 €. Seit dem Allzeithoch von 63,20 € im Juli 2007 hat das Wertpapier des Stahlkonzerns inzwischen jedoch 91,12 % an Wert verloren.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Wertpapiere lässt sich zusammenfassen, dass der Dienstag für den Stahlsektor unterm Strich ein unglücklicher Tag war. Einer der Konkurrenten – Salzgitter – schrieb bei Handelsschluss mit einem Verlust von 1,89 % ebenfalls rote Zahlen. Die Salzgitter-Aktie notierte zum Handelsschluss am Dienstag mit 13,72 €. Das Papier legte damit noch 1,70 % zu, nachdem es vorläufig auf 13,49 € abgefallen war.

Klöckner-&-Co-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz floriert hingegen. Bei United States Steel war die Stimmung gestern positiv. Der Wert von United States Steel legte bis zum Abend zu um 0,80 % auf 7,04 €.

SDAX minus 0,54 %

Das Minus des Stahlsektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX schloss um 70 Punkte tiefer als tags zuvor bei 12.890 Punkten. Immerhin konnte er damit seinen Tagestiefststand von 12.844 Zählern übertreffen.

Wacker-Neuson-Aktie nimmt im Tagesverlauf etwas abDie Wacker-Neuson-Aktie sank weiterhin und musste am gestrigen Handelstag aufs Neue Verluste hinnehmen. Zum Handelsschluss am Dienstag notierte die Aktie des Maschinenbauers bei einem Kurs von 17,57 €, ein Verlust von… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten