MenüMenü

Infineon Aktie

Infineon-Technologies-Aktie verliert gestern im Tagesverlauf 2,17 %
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Infineon Technologies aussah, musste das Halbleiterunternehmen im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 2,17 % einräumen. Zum DAX-Ende am Montag notierte das Papier des Halbleiterunternehmens mit einem Kurs von 33,55 €, ein Verlust von 1,97 % bezogen auf den Vortag. Auch diese Woche erreicht die Infineon-Technologies-Aktie ähnliche Werte und stellte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Aktienchart
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
34,89 €
1,27 €3,63 %
  • ISIN: DE0006231004
  • WKN: 623100
Chart

Im Verlauf des Tages schwankte die Aktie von Infineon Technologies am gestrigen Handelstag im Bereich zwischen 33,22 € und 34,46 €. Der Halbleiterspezialist verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 2,17 %. Der momentane Kurswert beläuft sich auf 34,22 € (Stand: 12.01.21, 10:40) (1,98 %).

Infineon-Technologies-Aktie auf Jahressicht

Anfang des Monats notierte die Infineon-Technologies-Aktie mit 31,54 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Der Wert des Halbleiterherstellers hat seit dem Allzeithoch von 92,50 € im Juni 2000 mittlerweile 63,01 % an Wert eingebüßt.

Insgesamt war diesen Montag der Anteil der Papiere im Halbleitersektor mit einer positiven Entwicklung größer. Einer der Konkurrenten – Siltronic – schrieb bei Handelsschluss mit einem Plus von 0,95 % ebenfalls schwarze Zahlen. Nachdem die Aktie des Halbleiterunternehmens vorläufig auf 139,10 € gestiegen war, schloss sie gestern bei einem Kurs von 138,20 €.

Infineon-Technologies-Aktie auf internationaler Ebene gut im Rennen

Die internationale Konkurrenz kann sich allerdings freuen. Bei Lam Research gab es am Montag guten Grund zum Feiern. Der Titel von Lam Research legte bis zum Abend zu um 2,51 % auf 417,90 €.

DAX tiefer um 0,80 %

Während die Halbleiterbranche schwarze Zahlen schreibt, schließt der DAX im Vergleich zum Vortag schwächer ab. Der DAX schloss 0,80 % tiefer als tags zuvor bei 13.936 Punkten. Jedoch konnte er damit seinen Tagestiefststand von 13.806 Zählern toppen.

Lanxess-Aktie verliert intraday am Freitag 0,84 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Lanxess aussah, musste das Chemieunternehmen im Laufe des vorigen Handelstages Verluste von 0,84 % einräumen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte das Papier… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten