MenüMenü

Hypoport Aktie

Hypoport-Aktie nach wie vor im Minus
von Investor Verlag

Die Hypoport-Aktie sank weiterhin und musste am Donnerstag erneut Verluste hinnehmen. Zum SDAX-Ende am Donnerstag notierte die Aktie des Finanzdienstleistungsunternehmens mit einem Kurs von 156,60 €, ein Verlust von 3,09 % im Verhältnis zum Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 169,80 € und wurde am 3. Dezember erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 156,60 € und gestern erreicht.

Aktienhandel
© Adobe Stock - JensHNg
Teilen:
153,00 €
0,20 €0,13 %
  • ISIN: DE0005493365
  • WKN: 549336
Chart

Den Höchstwert erzielte der Anteilschein von Hypoport intraday bei 160,80 €. Der Tiefstwert wurde bei 155,20 € verzeichnet. Der Finanzkonzern verzeichnete im Laufe des Tages ein Minus von 2,61 %. Der derzeitige Kurswert zählt 155,60 € (Stand: 07.12.18, 15:21) (-0,64 %).

Hypoport-Aktie im Dezember

Im Monatsvergleich sinkt der Kurs des Anteilscheins von Hypoport deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 169,80 € ist um 8,36 % merklich größer geworden. Im Jahresvergleich hat sich das Papier deutlich verbessert. Im März notierte die Hypoport-Aktie mit 120 €.

Im Allgemeinen war am Donnerstag das Verhältnis der Werte in der Finanzbranche mit einer negativen Bilanz größer. Einer der Wettbewerber – Grenkeleasing – befand sich bei Börsenende mit einem Verlust von 2,28 % ebenfalls in den roten Zahlen. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 72,25 € legte die Grenkeleasing-Aktie gestern zum Börsenschluss noch 0,69 % zu und ging bei 72,75 € aus dem Handel.

BMW-Aktie notiert 1,95 % höherDie BMW-Aktie bewegte sich nach oben und konnte aufs Neue Gewinne notieren. Zum Börsenende am Mittwoch wurde die Aktie des Automobilherstellers bei einem Kurs von 72,77 € gehandelt. Das ist ein… › mehr lesen

Hypoport-Aktie aus internationaler Sicht

Die Kurse der internationalen Konkurrenz sinken ebenfalls. Bei London Stock Exchange Group gab es gestern rote Zahlen. Das Wertpapier von London Stock Exchange Group fiel bis zum Abend um 3,33 % auf 43,16 €.

SDAX minus 3,06 %

Das Minus des Finanzsektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging um 3,06 % tiefer aus dem Handel. Der SDAX schloss mit einem Minus von 3,06 % bei 10.014 Punkten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten