MenüMenü

Hypoport Aktie

Hypoport-Aktie gewinnt heute im Tagesverlauf 4,73 %
von Investor Verlag

Zuletzt notierte die Aktie des Finanzdienstleistungsunternehmens bei einem Kurs von 453 € (Stand: 08.09.20, 17:35), ein Verlust von 3,20 % im Vergleich zu gestern. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 518 € und stammt vom 2. September. Das 7-Tagetief, welches am 4. September erzielt wurde, liegt bei 451 €.

Börsenticker
© Adobe Stock - Kurt Kleemanng
Teilen:
460,50 €
-19,50 €-4,23 %
  • ISIN: DE0005493365
  • WKN: 549336
Chart

Im Tagesverlauf kletterte die Aktie von Hypoport auf einen Kurs von 476 €. Das Tagestief verzeichnete sie bei 440,50 €. Der Finanzdienstleister machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 4,73 %.

Hypoport-Aktie auf Jahressicht

Anfang des Monats notierte die Hypoport-Aktie mit 518 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu etwas verschlechtert. Anhand der überwiegenden Mehrheit der verlierenden Wertpapiere lässt sich ausmachen, dass der Dienstag für die Finanzbranche in der Summe ein nicht allzu erfreulicher Tag gewesen ist. Die Konkurrenz – Deutsche Pfandbriefbank – schrieb bei Börsenende mit einem Minus von 0,50 % ebenfalls rote Zahlen. Die Deutsche-Pfandbriefbank-Aktie notierte am heutigen Handelsschluss mit 6,02 €. Sie schloss somit 1,31 % unterhalb ihres Höchstwerts von 6,10 €.

Hypoport-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz floriert hingegen. Bei Credit Saison gab es heute guten Grund zum Feiern. Der Titel von Credit Saison legte bis zum Abend zu um 3,78 % auf 9,60 €.

SDAX tiefer um 0,62 %

Das Minus der Finanzbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 0,62 % schwächer aus dem Handel. Der SDAX beendete den Handel letztendlich 0,62 % tiefer als am Vortag auf 12.353 Punkte. Das erreichte Tagestief von 12.178 Zählern konnte er damit immerhin um 174 Einheiten toppen.

K+S-Aktie deutlich im MinusNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für K+S aussah, musste der Berg- und Rohstoffkonzern im Verlauf des letzten Handelstages Verluste von 1,90 % hinnehmen. Zum MDAX-Ende am Freitag notierte… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten