MenüMenü

SDax

Hornbach-Holding-Aktie minimal tiefer
von Investor Verlag

Die Hornbach-Holding-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Montag wieder Verluste verbuchen. Im Vergleich zum Vortageskurs von 92,70 € erlebte der Wert keine nennenswerte Änderung und notierte bei Handelsschluss mit 92,50 €. Ein minimaler Verlust von 0,22 %. Auch diese Woche erzielt die Hornbach-Holding-Aktie ähnliche Werte und bezeichnete mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Börsenverlauf
© Adobe Stock - tomtitomg
Teilen:
12.639,55 €
-46,41 €-0,37 %
  • ISIN: DE0009653386
  • WKN: 965338
Chart

Den Höchstwert erreichte die Aktie von Hornbach Holding intraday bei 93,90 €. Das Tagestief wurde bei 91,60 € verzeichnet. Die Aktie schwankte im Laufe des Tages um 2,11 %. Ihr momentaner Wert ist 93,10 € (Stand: 13.10.20, 14:52) (0,65 %).

Hornbach-Holding-Aktie in diesem Monat

Auf Monatssicht verliert die Aktie von Hornbach Holding deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 96,30 € ist um 3,32 % greifbar größer geworden. Seit Anfang des Jahres hat sich der Kurs des Wertpapiers etwas verschlechtert. Im September notierte die Hornbach-Holding-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 99,70 €.

Für den Industirezulieferersektor ist kaum Veränderung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war am vorigen Börsentag recht ausbalanciert. Einer der Wettbewerber – Indus Holding – befand sich bei Börsenende dagegen auf gutem Kurs und schloss am Ende 0,72 % stärker bei 27,95 €. Im Vergleich zum Höchstwert von 28,10 € verlor die Indus-Holding-Aktie am gestrigen Handelsende noch 0,53 % und ging bei 27,95 € aus dem Tagesgeschäft.

SDAX höher um 0,78 %

Während die Industirezuliefererbranche stagniert, kann der SDAX zulegen. Der SDAX gewann gestern 100 Punkte hinzu. Das Tageshoch hatte er bei 12.982 Zählern erreicht, womit es um 22 Einheiten verfehlt wurde.

K+S-Aktie: 3,36 % tagsüber weitere VerlusteNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für K+S aussah, musste der Berg- und Rohstoffspezialist im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 3,36 % einräumen. Zum MDAX-Ende am Montag notierte… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten