MenüMenü

SDax

Hornbach-Holding-Aktie gestern tiefer um 1,72 %
Investor Verlag Logo
von Investor Verlag

Die Hornbach-Holding-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Donnerstag aufs Neue Verluste machen. Zum Börsenende am Donnerstag notierte die Aktie des Industriezulieferers bei einem Kurs von 57,30 €, ein Verlust von 1,72 % verglichen mit dem Vortag. Auch diese Woche erreicht die Hornbach-Holding-Aktie ähnliche Werte und markierte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

Börsenverlauf
© Adobe Stock - tomtitomg
Teilen:
10.561,20 €
-63,40 €-0,60 %
  • ISIN: DE0009653386
  • WKN: 965338
Chart

Der Höchstwert wurde mit einem Kurs von 58,70 € markiert. Der Tiefstwert wurde bei 57,20 € notiert. Der Industriezulieferer verzeichnete tagsüber einen Verlust von 1,88 %. Der aktuelle Kurswert liegt bei 57,70 € (Stand: 09.11.18, 15:36) (0,70 %).

Hornbach Holding-Aktie diesen Monat

Auf Monatssicht fällt der Preis der Aktie von Hornbach Holding ein wenig. Die Lücke zum Monatshoch von 58,70 € ist um 1,70 % größer geworden. Im Jahresvergleich hat sich die Hornbach-Holding-Aktie etwas verbessert. Im September notierte der Titel mit 54,40 €.

Unterm Strich war der Donnerstag ein schlechter Tag für die Aktien aus dem Industirezulieferersektor. Die Konkurrenz – Deutsche Beteiligungs-AG – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 2,30 % ebenfalls in den roten Zahlen. Verglichen mit ihrem Tiefstwert von 35,90 € legte die Deutsche-Beteiligungs-AG-Aktie zum Handelsschluss am Donnerstag noch 0,42 % zu und ging bei 36,05 € über die Ziellinie.

Capital-Stage-Aktie 1,62 % schwächerNachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Capital Stage aussah, musste der Energiekonzern gestern im Tagesverlauf Verluste von 0,66 % hinnehmen. Die Aktie des Energiekonzerns notierte zum Handelsschluss am… › mehr lesen

Hornbach-Holding-Aktie im internationalen Vergleich auf gutem Kurs

Im Gegensatz dazu schreibt die internationale Konkurrenz schwarze Zahlen. Bei Berkshire Hathaway war den Anlegern gestern nach Feiern zu Mute. Der Anteilschein von Berkshire Hathaway legte bis zum Abend zu um 1,12 % auf 291.671,31 €.

SDAX minus 0,79 %

Das Minus des Industirezulieferersektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX beendete den Handel zuletzt um 88 Punkte tiefer als tags zuvor auf 11.153 Punkte. Das erreichte Tagestief von 11.136 Zählern konnte er damit allerdings um 16 Einheiten überbieten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten