MenüMenü

SDax

Hornbach-Holding-Aktie auf Berg-und-Tal-Fahrt
von Investor Verlag

Zuletzt notierte die Aktie des Industriezulieferers bei einem Kurs von 44,95 € (Stand: 13.02.19, 17:29), ein Verlust von 0,99 % verglichen mit gestern. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 46,60 € und ist vom 6. Februar, das 7-Tagetief entsprechend bei 44,80 € vom 8. Februar.

Börsen-Bär
© Adobe Stock - VanHopeg
Teilen:
10.849,75 €
40,70 €0,38 %
  • ISIN: DE0009653386
  • WKN: 965338
Chart

Im Laufe des Tages kletterte die Aktie von Hornbach Holding auf einen Kurs von 45,40 €. Den Tagestiefstwert verzeichnete sie bei 44,95 €. Der Industriezulieferer machte im Tagesverlauf einen minimalen Gewinn von 0,22 % aus dem Tagesgeschäft.

Hornbach Holding-Aktie diesen Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat verliert die Aktie von Hornbach Holding deutlich. Die Differenz zum Monatshoch von 46,60 € ist um 3,54 % sichtlich größer geworden. Seit Anfang des Jahres hat sich die Hornbach-Holding-Aktie etwas verbessert. Im Januar notierte die Aktie mit 42 €. Seit dem Allzeittief von 16,66 € im Februar 2003 notiert das Papier des Industriezulieferers seither mit mehr als dem zweieinhalbfachen Wert.

Für die Industirezuliefererbranche konnte kaum Bewegung verzeichnet werden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung ist heute ziemlich ausbalanciert geblieben. Die Konkurrenz – Deutsche Beteiligungs-AG – befand sich bei Handelsende dagegen auf gutem Kurs und schloss am Ende 3,20 % höher bei 35,45 €.

Bayer-Aktie: Tagsüber praktisch ohne BewegungDie Aktie des Chemiespezialisten notierte zum Börsenschluss am Dienstag bei einem Kurs von 67,80 €, ein Minus von 0,53 % im Vergleich zum Vortag. Auch diese Woche erzielt die Bayer-Aktie ähnliche Werte… › mehr lesen

Hornbach-Holding-Aktie im internationalen Vergleich

Die internationale Konkurrenz gewinnt dagegen. Bei Berkshire Hathaway gab es heute guten Grund zum Feiern. Der Anteilschein von Berkshire Hathaway stieg bis zum Abend um 1,02 % auf 274.034,15 €.

SDAX legt zu um 0,74 %

Während der Industirezulieferersektor stagniert, kann der SDAX zulegen. Der SDAX gewann heute 78 Punkte. Das Tageshoch hatte er bei 10.689 Zählern erreicht, womit es um 69 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten