MenüMenü
Hornbach Holding AG & Co. KGaA
66,80
-0,20-0,30 %
  • ISIN: DE0006083405
  • WKN: 608340
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Hornbach-Holding-Aktie 0,74 % schwächer

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Hornbach Holding aussah, musste der Industriezulieferer im Verlauf des gestrigen Handelstages Verluste von 0,74 % verbuchen. Zum Börsenende am Montag notierte die Aktie des Industriezulieferers bei einem Kurs von 67,50 €, ein Minus von 0,74 % verglichen mit dem Vortag. Die Hornbach-Holding-Aktie konnte zum gestrigen Börsenschluss das Hoch aus der Vorwoche von 68 € (Schlusskursbasis) übertreffen.

Den Tageshöchstwert markierte der Kurs von 68,40 €, das Tagestief ein Kurs von 67,30 €. Der Industriezulieferer schrieb im Tagesverlauf einen Verlust von 0,74 %. Der derzeitige Wert ist 66,90 € (Stand: 10.04.18, 14:54) (-0,89 %).

Hornbach Holding-Aktie diesen Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie von Hornbach Holding ein wenig. Der Abstand zum Monatshoch von 68 € ist um 1,62 % größer geworden.

Hornbach-Holding-Aktie aufs Jahr bezogen

Ende des letzten Monats notierte die Hornbach-Holding-Aktie mit 65,90 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Für den Industirezulieferersektor ist kaum Bewegung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war am vorangegangenen Handelstag ziemlich ausbalanciert. Einer der Konkurrenten – Indus Holding – konnte zum Handelsende am Montag seinen Kurs nicht halten und ging schließlich 0,17 % etwas tiefer bei 57,20 € aus dem Handel. Die Aktie von Indus Holding schloss am Montag bei einem Kurs von 57,20 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 56,90 € abgefallen war.

Hornbach-Holding-Aktie international verglichen

Gleichwohl verzeichnet die internationale Konkurrenz Gewinne. Bei Berkshire Hathaway gab es am Montag Erfreuliches zu vermelden. Der Wert von Berkshire Hathaway legte bis zum Abend zu um 0,64 % auf 237.728,05 €.

SDAX legt zu um 0,35 %

Während die Industirezuliefererbranche stagniert, kann der SDAX zulegen. Der SDAX gewann am Montag 0,35 %. Das Tageshoch hatte er bei 12.054 Zählern erreicht, womit es um 65 Einheiten verfehlt wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten