MenüMenü
Henkel AG & Co. KGaA Vz.
104,40
+0,15+0,14 %
  • ISIN: DE0006048432
  • WKN: 604843
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Henkel-AG-Aktie praktisch ohne Bewegung

Nach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte die Aktie der Henkel AG am gestrigen Handelstag keine bemerkenswerten Gewinne vorweisen. Die Aktie des Konsumgüterunternehmens zeigte gestern keine großen Veränderungen verglichen mit dem Vortageskurs von 104,25 €. Sie notierte bei Handelsschluss mit 104,15 €. Das momentane 7-Tagehoch erreicht 106,05 € und ist vom 14. September. Das 7-Tagetief, welches am 17. September notiert wurde, liegt bei 103,55 €.

Im Tagesverlauf bewegte sich das Papier der Henkel AG am Donnerstag im Bereich zwischen 103,55 € und 104,50 €. Die Henkel-AG-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 3,00 %. Ihr derzeitiger Kurs liegt bei 104,65 € (Stand: 21.09.18, 12:17) (0,48 %).

Henkel-AG-Aktie im September

Im Monatsvergleich fällt das Papier der Henkel AG deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 110,95 € ist um 5,68 % sichtlich größer geworden. Seit dem ersten Januar hat sich der Wert nicht wesentlich verbessert. Im April notierte die Henkel-AG-Aktie mit 102,30 €.

K+S-Aktie gewinnt 0,93 %Für die K+S-Aktie ging der Handelstag positiv aus. Zum Börsenende am Mittwoch wurde die Aktie des Berg- und Rohstoffkonzerns bei einem Kurs von 18,49 € gehandelt. Das ist ein Plus von… › mehr lesen

Generell war diesen Donnerstag der Anteil der Werte in der Konsumgüterbranche mit einer positiven Entwicklung größer. Einer der Wettbewerber – Beiersdorf – schrieb bei Börsenende mit einem Gewinn von 0,72 % ebenfalls schwarze Zahlen. Nachdem die Aktie das Tageshoch von 97,40 € erreichte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsende am Donnerstag halten.

Henkel-AG-Aktie aus internationaler Sicht

Demgegenüber legt die internationale Konkurrenz zu. Bei L’oréal gab es am Donnerstag Anlass zur Freude. Die Aktie stieg bis zum Abend um 1,25 % auf 202,43 €.

DAX höher um 0,88 %

Das Plus der Konsumgüterbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den DAX. Der DAX legte am Donnerstag 0,88 % zu und schloss bei 12.326 Punkten. Er verpasste damit seinen Tageshöchststand um 27 Zähler.

 

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten