MenüMenü
Hella GmbH & Co. KGaA O.N.
52,90
-0,55-1,04 %
  • ISIN: DE000A13SX22
  • WKN: A13SX2
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

HELLA-Aktie stärker um 2,42 %

Die HELLA-Aktie befand sich weiterhin im Aufwärtsgang und konnte gestern wieder Gewinne verzeichnen. Zum Börsenende am Dienstag wurde die Aktie des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 55,05 € gehandelt. Das ist ein Plus von 2,42 % im Vergleich zum Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht die Marke von 55,05 € und wurde gestern erzielt, das 7-Tagetief wird bei 52,35 € beziffert und stammt vom 4. April.

Das Tageshoch erzielte die Aktie von HELLA im Verlauf des Tages bei 55,35 €. Das Tagestief wurde bei 54,35 € notiert. Der Automobilzulieferer erwirtschaftete im Tagesverlauf einen Gewinn von 1,29 %. Der momentane Kurswert ist 54 € (Stand: 11.04.18, 13:41) (-1,91 %).

HELLA-Aktie diesen Monat

Im Monatsvergleich verliert die Aktie von HELLA geringfügig. Der Abstand zum Monatshoch von 55,05 € ist um 1,91 % größer geworden. Seit Beginn des Jahres hat sich der Titel nicht wesentlich verbessert. Im Januar notierte die HELLA-Aktie mit 51,65 €. Der Wert von HELLA hat sich in der Zwischenzeit sogar annähernd verdoppelt, nachdem das Papier des Automobilzulieferers das Allzeittief von 27,11 € im November 2014 erreicht hatte.

Der Dienstag war für die Automobilzuliefererbranche recht erfreulich. Im Allgemeinen überwog darin der Anteil der Papiere mit einer positiven Bilanz. Die Konkurrenz – Schaeffler – schrieb bei Handelsschluss mit einem Gewinn von 2,24 % ebenfalls schwarze Zahlen. Die Aktie von Schaeffler schloss am gestrigen Handelstag bei einem Kurs von 12,80 €, nachdem sie zeitweise auf 12,66 € abgefallen war.

HELLA-Aktie im internationalen Vergleich stark

Auch die internationale Konkurrenz legt zu. Bei O’reilly Automotive gab es am Dienstag auch Erfreuliches zu vermelden. Der Wert von O’reilly Automotive stieg bis zum Abend um 1,74 % auf 189,63 €.

MDAX höher um 0,46 %

Das Plus der Automobilzuliefererbranche hatte auch positive Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX schloss zum Ende 0,46 % höher als tags zuvor. Das erreichte Tageshoch von 25.854 Zählern konnte er nicht mehr einholen und verpasste es um 38 Einheiten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten