MenüMenü

HELLA-Aktie freitags tiefer um 2,18 %

HELLA-Aktie freitags tiefer um 2,18 %
von Investor Verlag

Die HELLA-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am vorangegangenen Börsentag wieder Verluste hinnehmen. Zum Börsenschluss am Freitag notierte das Papier des Autoindustriezulieferers bei einem Kurs von 44,88 €, ein Verlust von 2,18 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 47,58 € und stammt vom 1. Oktober, das 7-Tagetief entsprechend bei 44,88 € vom 5. Oktober.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Börsendiagramme-700x350.jpeg
© Adobe Stock - NicoElNinog
Teilen:
24.443,52 €
693,58 €2,84 %
  • ISIN: DE0008467416
  • WKN: 846741
Chart

Im Laufe des Tages schwankte der Anteilschein von HELLA am vorigen Handelstag im Bereich zwischen 44,52 € und 46,32 €. Der Automobilzulieferer verbuchte im Tagesverlauf einen Verlust von 2,86 %. Der jetzige Kurs ist 44,06 € (Stand: 08.10.18, 13:17) (-1,83 %).

HELLA-Aktie diesen Monat

Auf Monatssicht verliert die Aktie von HELLA deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 47,58 € ist um 7,40 % merklich größer geworden. Seit Beginn des Jahres hat sich die Aktie deutlich verschlechtert. Im Januar notierte die HELLA-Aktie noch mit dem bisherigen Höchststand von 58,75 €. Seit dem Allzeittief von 27,11 € im November 2014 hat das Wertpapier des Autoindustriezulieferers mittlerweile obendrein 62,52 % an Wert gewonnen.

Im großen Ganzen war am Freitag der Anteil der Papiere in der Automobilzuliefererbranche mit einer negativen Entwicklung größer. Die Schaeffler-Aktie notierte am vorherigen Börsenende mit 10,22 €. Sie übertraf damit ihren Tagestiefstkurs von 10,10 € um 1,19 %.

Nemetschek-Aktie leicht höher im TagesverlaufDer Anteilschein von Nemetschek setzte die Aufwärtsbewegung fort und konnte am vorigen Handelstag aufs Neue Gewinne verbuchen. Am Ende des vergangenen Börsentages notierte das Papier des Software-Konzerns bei einem Kurs… › mehr lesen

HELLA-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz legt hingegen zu. Bei O’reilly Automotive war die Stimmung am vorigen Handelstag gut. Der Wert von O’reilly Automotive gewann bis zum Abend 0,39 % auf 292,92 €.

MDAX tiefer um 1,38 %

Das Minus der Automobilzuliefererbranche wirkte sich auch auf den MDAX negativ aus. Der MDAX schloss um 352 Punkte tiefer verglichen mit dem Vortag bei 25.276 Punkten. Jedoch konnte er damit seinen Tagestiefststand von 25.243 Zählern übertreffen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten