MenüMenü

MDax

HELLA-Aktie auf Berg-und-Tal-Fahrt
von Investor Verlag

Die HELLA-Aktie konnte den Handel mit Gewinnen abschließen. Am Ende des vorigen Börsentages notierte das Papier des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 50,60 € und verzeichnete damit ein Plus von 1,73 % relativ zum Vortagesschlusskurs. Das aktuelle 7-Tagehoch erreicht 51,25 € und ist vom 15. Februar. Das 7-Tagetief, welches am 18. Februar verzeichnet wurde, liegt bei 49,74 €.

Globale Wirtschaft
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
31.337,60 €
-237,26 €-0,76 %
  • ISIN: DE0008467416
  • WKN: 846741
Chart

Intraday bewegte sich das Papier von HELLA am vorherigen Handelstag im Bereich zwischen 49,50 € und 50,90 €. Die HELLA-Aktie blieb in der Seitwärtsbewegung. Die Aktie schwankte im Tagesverlauf um 2,20 %. Ihr momentaner Preis liegt bei 50,10 € (Stand: 22.02.21, 13:44) (-0,99 %).

HELLA-Aktie diesen Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie von HELLA deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 54,65 € ist um 8,33 % spürbar größer geworden.

HELLA-Aktie seit Beginn des Jahres

Ende des letzten Monats notierte die HELLA-Aktie mit 48,42 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Das Wertpapier des Automobilzulieferers hat in der Zwischenzeit sogar 140,63 % an Wert gewonnen, nachdem das Allzeittief von 20,82 € im März 2020 erreicht worden war.

Auf einen Nenner gebracht war diesen Freitag der Anteil der Papiere im Automobilzulieferersektor mit einer positiven Entwicklung größer. Einer der Wettbewerber – Dürr – befand sich bei Börsenende mit einem Gewinn von 1,87 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Nachdem die Aktie das Tageshoch von 34,84 € erzielte, konnte sie den Kurs am vorangegangenen Handelstag bis zum Schluss halten.

HELLA-Aktie im internationalen Vergleich

Auch die internationale Konkurrenz legt zu. Bei O’reilly Automotive gab es am vorangegangenen Handelstag Anlass zur Freude. Der Wert von O’reilly Automotive gewann bis zum Abend 1,88 % auf 376,20 €.

MDAX legt zu um 0,49 %

Das Plus des Automobilzulieferersektors hatte auch positive Auswirkungen auf den MDAX. Der MDAX gewann am vorherigen Börsentag 0,49 % hinzu und schloss bei einem Stand von 32.384 Zählern. Das Tageshoch hatte er bei 32.420 Zählern erreicht, womit es um 35 Einheiten verfehlt wurde.

Evotec-Aktie verliert weiterhinDie Evotec-Aktie fiel nach wie vor und musste am Mittwoch wieder Verluste hinnehmen. Zum Handelsschluss am Mittwoch notierte das Papier des Biotechnologieunternehmens bei einem Kurs von 31,60 €, ein Verlust von… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten