MenüMenü

HELLA-Aktie abwärts um 1,56 %

HELLA-Aktie abwärts um 1,56 %
von Investor Verlag

Die HELLA-Aktie fiel nach wie vor und musste am Montag erneut Verluste machen. Zum Handelsschluss am Montag notierte die Aktie des Autoindustriezulieferers bei einem Kurs von 44,18 €, ein Minus von 1,56 % verglichen mit dem Vortag. Das derzeitige 7-Tagehoch liegt bei 47,14 € und wurde am 2. Oktober verzeichnet, das 7-Tagetief dagegen bei 44,18 € und gestern verbucht.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktien-2-700x350.jpg
© Adobe Stock - pictarenag
Teilen:
24.507,13 €
63,61 €0,26 %
  • ISIN: DE0008467416
  • WKN: 846741
Chart

Den Tageshöchstwert erzielte die Aktie von HELLA mit einem Kurs von 44,86 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 43,82 € erreicht. Der Automobilzulieferer erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 1,43 %. Der jetzige Kurs beläuft sich auf 44,36 € (Stand: 09.10.18, 13:40) (0,41 %).

HELLA-Aktie im Oktober

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von HELLA deutlich. Die Lücke zum Monatshoch von 47,58 € ist um 6,77 % merklich größer geworden.

HELLA-Aktie seit Beginn des Jahres

Anfang des Monats notierte die HELLA-Aktie mit 44,18 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Der Wert des Automobilzulieferers hat seit dem Allzeittief von 27,11 € im November 2014 mittlerweile sogar 63,63 % an Wert gewonnen.

Bertrandt-Aktie gewinnt 0,35 %Der Anteilschein von Bertrandt bewegte sich aufwärts und konnte gestern erneut Gewinne einnehmen. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 71,05 € konnte sich das Papier des Autoindustriezulieferers am Montag schließlich… › mehr lesen

Unterm Strich war der Montag ein schlechter Tag für die Anteile aus der Automobilzuliefererbranche. Die Konkurrenz – Schaeffler – befand sich bei Handelsende mit einem Verlust von 2,95 % ebenfalls in den roten Zahlen. Nachdem die Aktie von Schaeffler zeitweise auf 9,87 € abgefallen war, erlangte sie am Montag einen Schlussstand von 9,92 €.

HELLA-Aktie auf internationaler Ebene stark

Währenddessen kann sich die internationale Konkurrenz freuen. Bei O’reilly Automotive gab es am Montag Anlass zur Freude. Die Aktie stieg bis zum Abend um 1,24 % auf 296,54 €.

MDAX minus 1,64 %

Das Minus des Automobilzulieferersektors wirkte sich auch auf den MDAX negativ aus. Der MDAX verlor am Montag 1,64 % und schloss bei einem Stand von 24.862 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 24.766 Zählern erreicht, womit es um 95 Einheiten noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten