MenüMenü
Hella GmbH & Co. KGaA O.N.
54,10
-0,40-0,74 %
  • ISIN: DE000A13SX22
  • WKN: A13SX2
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

HELLA-Aktie 1,19 % schwächer

Die HELLA-Aktie setzte ihre Abwärtsbewegung fort und musste am gestrigen Handelstag aufs Neue Verluste machen. Zum MDAX-Ende am Montag notierte die Aktie des Automobilzulieferers mit einem Kurs von 53,75 €, ein Verlust von 1,19 % verglichen mit dem Vortag. Das aktuelle 7-Tagehoch liegt bei 55,05 € und wurde am 10. April erzielt, das 7-Tagetief dagegen bei 53,75 € und gestern erreicht.

Intraday schwankte der Anteilschein von HELLA am Montag im Bereich zwischen 53,70 € und 54,55 €. Der Autoindustriezulieferer erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 1,29 %. Der jetzige Wert berechnet sich auf 54,10 € (Stand: 17.04.18, 11:42) (0,65 %).

HELLA-Aktie im April

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt der Preis der Aktie von HELLA ein wenig. Die Lücke zum Monatshoch von 55,05 € ist um 1,73 % größer geworden. Seit Anfang des Jahres hat sich der Titel nicht wesentlich verbessert. Im Januar notierte die HELLA-Aktie mit 51,65 €. Der Wert von HELLA hat sich inzwischen sogar nahezu verdoppelt, nachdem der Wert des Autoindustriezulieferers das Allzeittief von 27,11 € im November 2014 erreicht hatte.

Die Schaeffler-Aktie notierte am gestrigen Börsenende mit 12,91 €. Sie schloss damit 2,09 % tiefer als ihr Tageshoch von 13,18 €.

HELLA-Aktie im internationalen Vergleich auf gutem Kurs

Im Gegensatz dazu schreibt die internationale Konkurrenz schwarze Zahlen. Bei O’reilly Automotive gab es gestern Erfreuliches zu vermelden. Das Wertpapier von O’reilly Automotive gewann bis zum Abend 2,43 % auf 181,49 €.

MDAX minus 0,36 %

Der MDAX verlor am Montag 0,36 % und schloss bei einem Stand von 25.538 Punkten. Immerhin verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestief um acht Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten