MenüMenü

MDax

HELLA-Aktie 0,81 % schwächer
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für HELLA aussah, musste der Autoindustriezulieferer im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 0,27 % hinnehmen. Zum Handelsschluss am Mittwoch notierte das Papier des Automobilzulieferers bei einem Kurs von 59 €, ein Verlust von 0,81 % verglichen mit dem Vortagesschlusswert. Vorgestern konnte die HELLA-Aktie ihren Wochenhöchstwert von 59,48 € (Schlusskursbasis) erreichen.

Die Börse
© Adobe Stock - beermediag
Teilen:
35.214,67 €
-0,86 €0,00 %
  • ISIN: DE0008467416
  • WKN: 846741
Chart

Im Tagesverlauf stieg die Aktie von HELLA auf einen Kurs von 59,78 €. Den Tagestiefstwert verzeichnete sie gestern bei 58,50 €. Der Anteilschein oszillierte tagsüber um 9,00 %. Der jetzige Preis ist 57,82 € (Stand: 15.07.21, 12:19) (-2 %).

HELLA-Aktie in diesem Monat

Im Monatsvergleich verliert die Aktie von HELLA deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 59,48 € ist um 2,79 % greifbar größer geworden.

HELLA-Aktie seit dem ersten Januar

Mitte des Monats notierte die HELLA-Aktie mit 59,48 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Seit dem Allzeittief von 20,82 € im März 2020 notiert der Wert des Automobilzulieferers seither mit weit mehr als dem zweieinhalbfachen Wert.

In der Summe war diesen Mittwoch das Verhältnis der Titel in der Automobilzuliefererbranche mit einer positiven Bilanz größer. Die Dürr-Aktie notierte gestern zum Handelsende mit 34,84 €. Sie schloss damit 1,91 % unterhalb ihres Tageshochs von 35,52 €.

HELLA-Aktie international verglichen

Im Gegensatz dazu schreibt die internationale Konkurrenz schwarze Zahlen. Bei O’reilly Automotive gab es am Mittwoch Anlass zur Freude. Die Aktie von O’reilly Automotive legte bis zum Abend zu um 0,54 % auf 501,40 €.

MDAX minus 0,42 %

Während der Automobilzulieferersektor schwarze Zahlen schreibt, schließt der MDAX im Gegensatz zum Vortag schwächer ab. Der MDAX schloss um 145 Punkte tiefer im Vergleich zum Vortag bei 34.775 Punkten. Immerhin konnte er damit seinen Tagestiefststand von 34.680 Zählern übertreffen.

Warnzeichen am Horizont: US-Inflationsrate steigt das dritte Mal um 5.4%Zum dritten Mal in Folge wurden in den USA Inflationswerte veröffentlicht, die über den bereits hohen Erwartungen lagen. › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten