MenüMenü
Heidelberger Druckmaschinen
3,13
-0,09-3,01 %
  • ISIN: DE0007314007
  • WKN: 731400
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie gewinnt 1,49 %

Für die Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie ging der Handelstag positiv aus. Zum Börsenschluss am Mittwoch notierte die Aktie des Druckmaschinenspezialisten bei einem Kurs von 3,14 € (Stand: 11.04.18, 17:35), ein Plus von 1,49 % verglichen mit dem Vortag. Die Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie konnte das Hoch aus der Vorwoche von 3,03 € (Schlusskursbasis) übertreffen und erzielte am Mittwoch 3,14 €.

Den Höchstwert erreichte der Anteilschein von Heidelberger Druckmaschinen bei 3,19 €. Der Tiefstwert wurde bei 3,09 € notiert. Der Druckmaschinenspezialist verzeichnete im Laufe des Handelstages ein Minus von 1,42 %. Der aktuelle Wert berechnet sich auf 3,14 € (Stand: 11.04.18, 17:35) (1,49 %).

Heidelberger Druckmaschinen-Aktie diesen Monat

Im April kann die Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie ihren Kurs halten. Die Differenz zum Monatshoch von 3,14 € beläuft sich auf nur 0,00 €. Seit Jahresanfang hat sich der Wert deutlich verbessert. Im Februar notierte die Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie mit 2,57 €. Das Papier des Druckmaschinenunternehmens hat seit dem Allzeithoch von 48,33 € im August 2000 in der Zwischenzeit allerdings 93,51 % an Wert verloren.

Generell lässt sich zusammenfassen, dass der Mittwoch ein schlechter Tag für die Industriemaschinenbranche war. Der verlierende Anteil der Anteilscheine darin hatte überwogen. Einer der Konkurrenten – König & Bauer – schrieb bei Handelsschluss mit einem Verlust von 1,84 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie den Tiefstwert von 74,70 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsende nicht mehr verbessern.

Heidelberger-Druckmaschinen-Aktie aus internationaler Sicht stark

Die internationale Konkurrenz kann sich ebenfalls freuen. Die Kyocera-Aktie gewann ebenfalls 0,32 %.

SDAX tiefer um 0,16 %

Der SDAX schloss schließlich um 78 Punkte tiefer im Vergleich zum Vortag bei 12.047 Punkten. Das erreichte Tagestief von 12.014 Zählern konnte er damit immerhin um 33 Einheiten überbieten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten