MenüMenü

HHLA Aktie

Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie kommt nicht vom Fleck
von Investor Verlag

Nach ihrer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte die Aktie von Hamburger Hafen und Logistik am vorigen Handelstag keine nennenswerten Gewinne machen. Die Aktie des Logistikspezialisten zeigte am Freitag keine großen Veränderungen verglichen mit dem Schlusskurs vom Tag zuvor (21,36 €). Sie notierte bei Börsenschluss mit 21,34 €. Am Freitag konnte die Aktie mit dem Schlusskurs das aktuelle 7-Tagehoch erreichen.

Globale Wirtschaft
© Adobe Stock - Thomasg
Teilen:
22,74 €
0,80 €3,52 %
  • ISIN: DE000A0S8488
  • WKN: A0S848
Chart

Im Tagesverlauf bewegte sich das Papier von Hamburger Hafen und Logistik am vorherigen Handelstag im Bereich zwischen 21,26 € und 21,46 €. Das Transportunternehmen machte im Tagesverlauf ein Minus von 0,37 %. Der jetzige Preis liegt bei 21,54 € (Stand: 15.04.19, 16:50) (0,94 %).

Im Jahresvergleich hat sich die Aktie deutlich verbessert. Im Januar notierte die Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie mit 17,42 €. Seit dem Allzeittief von 11,94 € im Februar 2016 hat das Wertpapier des Logistikkonzerns mittlerweile obendrein 80,33 % an Wert gewonnen.

Auf einen Nenner gebracht kann man zusammenfassen, dass der Freitag ein schlechter Tag für die Transport- und Logistikbranche war. Der verlierende Anteil der Aktien hatte überwogen. Einer der Wettbewerber – Hapag-Lloyd – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 2,75 % ebenfalls in den roten Zahlen. Die Hapag-Lloyd-Aktie notierte am vorangegangenen Börsenende mit 28,30 €. Sie schloss damit 3,58 % unterhalb ihres Höchstwerts von 29,35 €.

Fielmann-Aktie verliert gestern tagsüber 3,66 %Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Fielmann aussah, musste der Einzelhandelskonzern gestern im Tagesverlauf Verluste von 3,66 % verbuchen. Zum Börsenschluss am Dienstag notierte die Aktie des Einzelhändlers… › mehr lesen

Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz stagniert ebenfalls. Bei Yamato Holdings gab es am vorherigen Handelstag kaum Veränderung (0 %). Die Aktie blieb bis zum Abend so gut wie auf dem Niveau des Vortages.

SDAX plus 1,14 %

Das Minus der Transport- und Logistikbranche hatte keine negativen Auswirkungen auf den SDAX. Dieser konnte sogar 1,14 % zulegen. Der SDAX schloss mit einem Plus von 1,14 % bei 11.492 Punkten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten