MenüMenü

HHLA Aktie

Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie intraday leicht tiefer
von Investor Verlag

Für die Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie ging der Handelstag positiv zu Ende. Die Aktie des Logistikkonzerns notierte letztendlich bei einem Kurs von 20,75 € (Stand: 17.02.21, 17:35), ein Plus von 0,48 % verglichen mit dem gestrigen Schlusskurs. Heute markierte die Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie mit dem Schlusskurs das aktuelle 7-Tagehoch.

Börsenkurs
© Adobe Stock - pictarenag
Teilen:
20,05 €
0,13 €0,65 %
  • ISIN: DE000A0S8488
  • WKN: A0S848
Chart

Den Tageshöchstwert erzielte die Aktie von Hamburger Hafen und Logistik heute bei 20,75 €. Der Tiefstwert wurde bei 20,40 € notiert. Das Transportunternehmen machte am heutigen Handelstag einen geringfügigen Verlust von 0,24 %.

Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie seit Jahresbeginn

Ende des letzten Monats notierte die Hamburger-Hafen-und-Logistik-Aktie mit 17,80 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu etwas verbessert. Seit dem Allzeittief von 10,37 € im März 2020 hat das Papier des Transportunternehmens inzwischen obendrein 100,10 % an Wert gewonnen.

Im Allgemeinen war der Mittwoch ein schlechter Tag für die Werte aus dem Transport- und Logistiksektor. Die Konkurrenz – Deutsche Post – schrieb bei Handelsschluss mit einem Verlust von 1,63 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie den Tiefstwert von 42,28 € erreichte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsende nicht mehr verbessern.

SDAX tiefer um 1,09 %

Das Minus der Transport- und Logistikbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 1,09 % tiefer aus dem Handel. Der SDAX schloss letztlich um einen Punkt tiefer als am Vortag bei 15.628 Punkten. Das erreichte Tagestief von 15.607 Zählern konnte er damit immerhin um 20 Einheiten überbieten.

BayWa-Aktie verliert freitags 1,25 %Die BayWa-Aktie fiel nach wie vor und musste am vorherigen Börsentag erneut Verluste verzeichnen. Zum SDAX-Ende am Freitag notierte das Papier des Einzelhandelskonzerns mit einem Kurs von 31,60 €, ein Verlust… › mehr lesen

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten