MenüMenü
Hamborner Reit AG O.N.
9,27
-0,02-0,22 %
  • ISIN: DE0006013006
  • WKN: 601300
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Hamborner-Reit-Aktie verliert seit gestern 1,82 %

In den vergangenen Tagen zeichnete sich wieder eine positive Entwicklung für die Hamborner-Reit-Aktie ab. Heute hingegen musste der Titel neue Verluste hinnehmen. Zuletzt notierte die Aktie des Immobilienmaklers bei einem Kurs von 9,19 € (Stand: 07.06.18, 17:35), ein Verlust von 1,82 % im Vergleich zu gestern. Das momentane 7-Tagehoch erreicht die Marke von 9,36 € und wurde gestern erreicht, das 7-Tagetief wird bei 9,16 € beziffert und stammt vom 31. Mai.

Im Tagesverlauf bewegte sich der Kurs der Hamborner-Reit-Aktie im Bereich zwischen 9,17 € und 9,36 €. Das Maklerunternehmen machte im Verlauf des heutigen Handelstas einen Verlust von 1,82 %.

Hamborner-Reit-Aktie im Juni

Auf Monatssicht sinkt der Kurs des Anteilscheins von Hamborner Reit ein wenig. Die Differenz zum Monatshoch von 9,36 € ist um 1,82 % größer geworden.

Hamborner-Reit-Aktie seit Anfang des Jahres

Mitte des letzten Monats notierte die Hamborner-Reit-Aktie mit 9 € – dem bisherigen Jahrestief – und hat sich im Vergleich dazu nicht wesentlich verbessert. Seit dem Allzeittief von 5,00 € im Dezember 2008 hat die Aktie des Immobilienmaklers in der Zwischenzeit obendrein 83,84 % an Wert gewonnen.

Auf einen Nenner gebracht war diesen Donnerstag der Anteil der Anteilscheine im Immobiliensektor mit einer negativen Entwicklung größer. Einer der Konkurrenten – DIC Asset – befand sich bei Börsenende mit einem Minus von 0,95 % ebenfalls in den roten Zahlen. Nachdem das Papier des Immobilienunternehmens heute zwischenzeitlich auf 9,49 € gestiegen war, schloss sie bei einem Kurs von 9,37 €.

Hamborner-Reit-Aktie im internationalen Vergleich

Im Gegensatz dazu gewinnt die internationale Konkurrenz. Bei Sumitomo Realty & Development gab es heute guten Grund zum Feiern. Das Papier von Sumitomo Realty & Development legte bis zum Abend zu um 0,66 % auf 31,55 €.

SDAX tiefer um 0,30 %

Das Minus der Immobilienbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging 0,30 % tiefer aus dem Handel. Der SDAX verlor 0,30 % und schloss bei einem Stand von 12.560 Punkten. Immerhin verbesserte er sich damit verglichen mit seinem Tagestief um einen Zähler.

 


Juni Angebot
Der Investor-Verlag schenkt Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen



Zur Gratis-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"


© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten