MenüMenü

Hamborner-Reit-Aktie verliert intraday am Freitag 0,77 %

Hamborner-Reit-Aktie verliert intraday am Freitag 0,77 %
von Investor Verlag

Die Hamborner-Reit-Aktie sank weiterhin und musste am vorangegangenen Geschäftstag wieder Verluste verzeichnen. Die Aktie des Immobilienmaklers notierte zum Handelsschluss am Freitag bei einem Kurs von 9,01 €, ein Minus von 0,33 % im Vergleich zum Vortag. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 9,13 € und stammt vom 2. Oktober, das 7-Tagetief entsprechend bei 9,01 € vom 5. Oktober.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktien-Chart-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
8,89 €
0,17 €1,91 %
  • ISIN: DE0006013006
  • WKN: 601300
Chart

Intraday schwankte die Hamborner-Reit-Aktie am vorherigen Handelstag im Bereich zwischen 9 € und 9,08 €. Der Immobilienmakler schrieb tagsüber ein Minus von 0,77 %. Der derzeitige Wert liegt bei 8,94 € (Stand: 08.10.18, 15:18) (-0,78 %).

Hamborner-Reit-Aktie im Oktober

Im Monatsvergleich verliert die Aktie von Hamborner Reit geringfügig. Die Differenz zum Monatshoch von 9,13 € ist um 2,08 % größer geworden. Seit dem ersten Januar hat sich der Kurs des Titels etwas verschlechtert. Im Januar notierte die Hamborner-Reit-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 10,08 €. Der Anteilschein des Maklerunternehmens hat seit dem Allzeittief von 5,00 € im Dezember 2008 inzwischen sogar 78,84 % an Wert gewonnen.

Klöckner-&-Co-Aktie verliert im TagesverlaufDer Wert des Stahlkonzerns notierte letztendlich bei einem Kurs von 9,11 € (Stand: 15.10.18, 17:35), ein Verlust von 0,65 % relativ zum Schlusskurs vom letzten Handelstag. Am 8. Oktober konnte die Klöckner-&-Co-Aktie… › mehr lesen

Für die Immobilienbranche konnte kaum Bewegung verzeichnet werden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung ist heute ziemlich ausgewogen geblieben. Die Konkurrenz – DIC Asset – schrieb bei Börsenende mit einem Verlust von 1,28 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem der Anteilschein des Immobilienunternehmens zeitweise auf 9,33 € gestiegen war, schloss das Papier am vorigen Handelstag bei einem Kurs von 9,26 €.

SDAX minus 1,92 %

Das Minus des Immobiliensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging um 1,92 % tiefer aus dem Handel. Der SDAX beendete den Handel am Schluss 1,92 % tiefer als am Vortag auf 11.575 Punkte. Das erzielte Tagestief von 11.572 Zählern konnte er damit immerhin um drei Einheiten überbieten.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten