MenüMenü

Hamborner-Reit-Aktie leicht höher im Tagesverlauf

Hamborner-Reit-Aktie leicht höher im Tagesverlauf
von Investor Verlag

Für die Hamborner-Reit-Aktie ging der Handelstag positiv zu Ende. Zum Handelsschluss am Dienstag notierte der Anteilschein des Immobilienunternehmens bei einem Kurs von 9,13 € und machte damit einen Gewinn von 0,33 % im Vergleich zum Vortagesschlusskurs. Vorgestern konnte die Hamborner-Reit-Aktie ihren Wochenhöchstwert von 9,13 € (Schlusskursbasis) erzielen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktien-2-700x350.jpg
© Adobe Stock - pictarenag
Teilen:
8,89 €
0,17 €1,91 %
  • ISIN: DE0006013006
  • WKN: 601300
Chart

Den Höchstwert des Tages erreichte der Anteilschein von Hamborner Reit mit einem Kurs von 9,16 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 9,08 € verzeichnet. Das Maklerunternehmen erzielte im Verlauf des Tages einen schwachen Gewinn von 0,11 %. Der derzeitige Wert liegt bei 9,05 € (Stand: 04.10.18, 15:40) (-0,88 %).

Hamborner Reit-Aktie diesen Monat

Im Oktober fiel die Hamborner-Reit-Aktie etwas ab. Der Abstand zu ihrem Monatshoch von 9,13 € beträgt 0,08 €. Im Jahresvergleich hat sich das Papier nicht wesentlich verbessert. Im Mai notierte die Hamborner-Reit-Aktie mit 9 €. Seit dem Allzeittief von 5,00 € im Dezember 2008 hat der Wert des Immobilienmaklers inzwischen obendrein 81,04 % an Wert gewonnen.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Papiere kann man sagen, dass der Dienstag für den Immobiliensektor im großen Ganzen ein nicht allzu erfreulicher Tag war. Die Patrizia-Immobilien-Aktie notierte zum Börsenende am Mittwoch mit 16,57 €. Das Papier verlor damit noch 0,84 %, nachdem es zeitweise auf 16,71 € gestiegen war.

SGL-Carbon-Aktie verliert im Verlauf des Freitags 2,06 %Die SGL-Carbon-Aktie bewegte sich nach oben und konnte am vorigen Handelstag wieder Gewinne verzeichnen. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 8,28 € konnte sich das Papier des Chemiespezialisten am Freitag… › mehr lesen

Hamborner-Reit-Aktie aus internationaler Sicht

Die internationale Konkurrenz fällt indessen etwas ab. Bei Sumitomo Realty & Development gab es gestern keinen Grund zum Feiern. Das Wertpapier von Sumitomo Realty & Development verlor bis zum Abend 0,53 % auf 30,36 €.

SDAX verliert 0,46 %

Das Minus der Immobilienbranche wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Dieser ging um 0,46 % tiefer aus dem Handel. Der SDAX verlor gestern 0,46 % und schloss bei einem Stand von 11.904 Punkten. Das Tagestief hatte er bei 11.822 Zählern erreicht, womit es um 81 Einheiten noch übertroffen wurde.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten