MenüMenü

Hamborner-Reit-Aktie 0,99 % schwächer

Hamborner-Reit-Aktie 0,99 % schwächer
von Investor Verlag

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Hamborner Reit aussah, musste der Immobilienmakler im Laufe des gestrigen Handelstages Verluste von 0,99 % verbuchen. Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte das Papier des Immobilienmaklers bei einem Kurs von 9,04 €, ein Minus von 0,99 % im Vergleich zum Vortagesschlusswert. Auch diese Woche erreicht die Hamborner-Reit-Aktie ähnliche Werte und markierte mit dem gestrigen Schlusskurs das Wochenhoch.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktien-Chart-700x350.jpeg
© Adobe Stock - Sebastian Kaulitzkig
Teilen:
9,06 €
0,17 €1,88 %
  • ISIN: DE0006013006
  • WKN: 601300
Chart

Den Tageshöchstwert markierte der Kurs von 9,13 €, das Tagestief ein Kurs von 9,02 €. Das Maklerunternehmen verbuchte im Laufe des Tages ein Minus von 0,99 %. Der jetzige Wert berechnet sich auf 9 € (Stand: 05.10.18, 17:09) (-0,44 %).

Seit Jahresbeginn hat sich der Kurs des Papiers etwas verschlechtert. Im Januar notierte die Hamborner-Reit-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 10,08 €. Das Papier des Immobilienunternehmens hat seit dem Allzeittief von 5,00 € im Dezember 2008 mittlerweile sogar 80,04 % an Wert gewonnen.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Anteilscheine kann man sagen, dass der Donnerstag für die Immobilienbranche im großen Ganzen ein unglücklicher Tag war. Einer der Konkurrenten – Patrizia Immobilien – schrieb bei Handelsende mit einem Verlust von 0,97 % ebenfalls rote Zahlen. Nachdem die Aktie den Tiefstwert von 16,41 € erreichte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsschluss am Donnerstag nicht mehr verbessern.

ADLER-Real-Estate-Aktie verliert im TagesverlaufDie Aktie von ADLER Real Estate erfreute ihre Aktionäre und bescherte ihnen Gewinne. Zum Handelsschluss am Dienstag notierte die Aktie des Immobilienmaklers bei einem Kurs von 13,92 € (Stand: 16.10.18, 17:35),… › mehr lesen

Hamborner-Reit-Aktie international verglichen

Auch die internationale Konkurrenz schwächelt. Bei Sumitomo Realty & Development gab es am Donnerstag rote Zahlen. Der Wert von Sumitomo Realty & Development fiel bis zum Abend um 1,13 % auf 29,75 €.

SDAX minus 0,86 %

Das Minus des Immobiliensektors wirkte sich auch auf den SDAX negativ aus. Der SDAX verlor am Donnerstag 0,86 % und schloss bei einem Stand von 11.801 Punkten. Immerhin verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestief um 16 Zähler.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten