MenüMenü
Grammer AG O.N.
63,40
-1,60-2,52 %
  • ISIN: DE0005895403
  • WKN: 589540
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Grammer-Aktie legt im Tagesverlauf zu

In den vergangenen Tagen zeichnete sich wieder eine gute Entwicklung für die Grammer-Aktie ab. Heute jedoch musste das Papier aber Verluste einräumen. Die Aktie des Autoindustriezulieferers notierte abschließend bei einem Kurs von 66,80 € (Stand: 01.06.18, 17:35), ein Verlust von 0,45 % im Vergleich zu gestern. Die Grammer-Aktie konnte heute das Hoch aus der Vorwoche (53,35 €) übertreffen und war zeitweise 68 € wert.

Der Autoindustriezulieferer machte im Tagesverlauf einen geringfügigen Gewinn von 0,15 % aus dem Handel.

Grammer-Aktie seit Jahresbeginn

Ende des letzten Monats notierte die Grammer-Aktie mit 67,10 € – dem bisherigen Jahreshoch – und hat sich im Vergleich dazu nicht sonderlich verschlechtert. Anhand der überwiegenden Mehrheit der Gewinne machenden Anteilscheine kann man sagen, dass der Freitag für die Automobilzuliefererbranche unterm Strich ein glücklicher Tag war. Einer der Konkurrenten – ElringKlinger – befand sich bei Handelsende mit einem Minus von 0,66 % dagegen in den roten Zahlen. Die ElringKlinger-Aktie notierte am heutigen Börsenende mit 13,59 €. Sie schloss damit 2,09 % unterhalb ihres Höchstwerts von 13,88 €.

Grammer-Aktie im internationalen Vergleich

Gleichwohl verzeichnet die internationale Konkurrenz Gewinne. Bei O’reilly Automotive gab es heute guten Grund zum Feiern. Der Wert von O’reilly Automotive gewann bis zum Abend 1,87 % auf 232,97 €.

SDAX höher um 0,44 %

Das Plus des Automobilzulieferersektors hatte auch positive Auswirkungen auf den SDAX. Der SDAX legte um 54 Punkte zu und schloss bei 12.504 Punkten. Er verfehlte damit seinen Tageshöchststand um 61 Zähler.

 


Juni Angebot
Der Investor-Verlag schenkt Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen



Zur Gratis-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"


© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten