MenüMenü
Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA St.
86,70
+1,40+1,61 %
  • ISIN: DE0005785802
  • WKN: 578580
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Fresenius-Medical-Care-Aktie tiefer um 3,90 %

Nachdem es in den vergangenen Tagen wieder besser für Fresenius Medical Care aussah, musste der Gesundheitskonzern gestern im Tagesverlauf Verluste von 3,14 % hinnehmen. Zum Börsenschluss am Donnerstag notierte die Aktie des Spezialisten auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit bei einem Kurs von 83,30 €, ein Minus von 3,90 % verglichen mit dem Vortag. Vor zwei Tagen konnte die Fresenius-Medical-Care-Aktie ihren höchsten Wochenkurs von 86,68 € (Schlusskursbasis) erzielen.

Im Tagesverlauf kletterte die Aktie von Fresenius Medical Care auf einen Kurs von 86,34 €. Den Tiefstwert verzeichnete sie gestern bei 83,30 €. Der Gesundheitskonzern erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 3,14 %. Der derzeitige Kurswert berechnet sich auf 83,98 € (Stand: 04.05.18, 10:13) (0,82 %).

Fresenius-Medical-Care-Aktie in diesem Monat

Verglichen mit der Entwicklung im gesamten Monat fällt das Papier von Fresenius Medical Care deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 86,68 € ist um 3,12 % sichtlich größer geworden. Aufs Jahr bezogen hat sich der Kurs des Wertpapiers etwas verschlechtert. Im Januar notierte die Fresenius-Medical-Care-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 93 €.

Für den Gesundheitssektor ist kaum Bewegung verzeichnet worden. Der Anteil der negativen und positiven Entwicklung war am vorherigen Börsentag ziemlich ausbalanciert. Einer der Wettbewerber – Rhön-Klinikum – konnte zum Handelsschluss am Donnerstag seinen Kurs nicht halten und ging schließlich 0,86 % tiefer bei 27,54 € aus dem Handel. Nachdem die Aktie den Tiefstwert von 27,48 € erzielte, konnte sie den Kurs bis zum Handelsende am Donnerstag nicht mehr verbessern.

Fresenius-Medical-Care-Aktie international verglichen

Im Gegensatz dazu schreibt die internationale Konkurrenz schwarze Zahlen. Bei Essilor gab es gestern Anlass zur Freude. Die Aktie von Essilor stieg bis zum Abend um 0,80 % auf 114,14 €.

DAX verliert 0,88 %

Während der Gesundheitssektor stagniert, schließt der DAX im Gegensatz zum Vortag schwächer ab. Der DAX verlor am Donnerstag 0,88 % und schloss bei einem Stand von 12.690 Punkten. Allerdings verbesserte er sich damit im Vergleich zu seinem Tagestief um 24 Zähler.

 


Jetzt gratis Buch bestellen
Nur für kurze Zeit !
Der Investor-Verlag schenkt Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen
Zur Gratis-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"
© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten