MenüMenü

Fresenius-Medical-Care-Aktie nach unten um 2,68 %

Fresenius-Medical-Care-Aktie nach unten um 2,68 %
von Investor Verlag

Die Fresenius-Medical-Care-Aktie befand sich weiterhin im Abwärtsgang und musste am Donnerstag wieder Verluste verbuchen. Die Aktie des Gesundheitsunternehmens notierte zum Börsenende am Donnerstag bei einem Kurs von 85,02 €, ein Minus von 2,68 % relativ zum Vortag. Am 5. Oktober konnte die Fresenius-Medical-Care-Aktie das 7-Tagehoch von 89,16 € erreichen.

https://www.investor-verlag.de/wp-content/uploads/2018/06/Aktien-Pfeil-700x350.jpeg
© Adobe Stock - mibPhotog
Teilen:
85,44 €
0,88 €1,03 %
  • ISIN: DE0005785802
  • WKN: 578580
Chart

Den Höchstwert erzielte die Aktie von Fresenius Medical Care im Tagesverlauf bei 86,76 €. Der Tagestiefstwert wurde bei 85,02 € verzeichnet. Der Spezialist auf dem Gebiet der Medizin und Gesundheit erreichte im Laufe des Tages ein Minus von 1,71 %. Der momentane Wert berechnet sich auf 85,20 € (Stand: 12.10.18, 10:45) (0,21 %).

Fresenius Medical Care-Aktie diesen Monat

Auf Monatssicht verliert die Aktie von Fresenius Medical Care deutlich. Der Abstand zum Monatshoch von 91,42 € ist um 6,80 % spürbar größer geworden. Seit dem ersten Januar hat sich der Kurs des Wertpapiers etwas verschlechtert. Im Januar notierte die Fresenius-Medical-Care-Aktie mit dem bisherigen Höchststand von 93 €.

Anhand der überwiegenden Mehrheit der Verluste machenden Titel kann man sagen, dass der Donnerstag für den Gesundheitssektor generell ein nicht wirklich erfolgreicher Tag war. Die Konkurrenz – Carl-Zeiss Meditec – schrieb bei Handelsende mit einem Plus von 0,88 % dagegen schwarze Zahlen. Die Aktie von Carl-Zeiss Meditec schloss am Donnerstag bei einem Kurs von 63,25 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 62,35 € abgefallen war.

Hapag-Lloyd-Aktie steigt wiederDie Aktie von Hapag-Lloyd erfreute ihre Aktionäre und bescherte ihnen Gewinne. Die Aktie des Logistikspezialisten notierte schließlich bei einem Kurs von 33,28 € (Stand: 15.10.18, 17:35), ein Plus von 1,65 % in… › mehr lesen

Fresenius-Medical-Care-Aktie international verglichen

Die internationale Konkurrenz fällt ebenfalls etwas ab. Die Essilor-Aktie verlor ebenfalls 2,38 %.

DAX tiefer um 1,48 %

Das Minus des Gesundheitssektors wirkte sich auch auf den DAX negativ aus. Dieser ging um 1,48 % schwächer aus dem Handel. Der DAX beendete den Handel im Endeffekt um 173 Punkte tiefer im Vergleich zum Vortag auf 11.539 Punkte. Das erreichte Tagestief von 11.518 Zählern konnte er damit immerhin um 20 Einheiten übertreffen.

© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten