MenüMenü
Fresenius SE & Co. KGaA
69,56
+0,52+0,75 %
  • ISIN: DE0005785604
  • WKN: 578560
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Fresenius-Aktie stagniert

Nach einer Aufwärtsbewegung in den vergangenen Tagen konnte der Anteilschein von Fresenius gestern keine nennenswerten Gewinne machen. Zum DAX-Schluss am Mittwoch notierte die Fresenius-Aktie bei einem Kurs von 68,78 € und blieb damit im Vergleich zum Vortag praktisch unverändert. Das momentane 7-Tagehoch liegt bei 69,30 € und stammt vom 7. Juni, das 7-Tagetief entsprechend bei 67,76 € vom 8. Juni.

Das Tageshoch erzielte die Aktie von Fresenius mit einem Kurs von 68,98 €. Der Tiefstwert des Tages wurde bei 67,56 € verzeichnet. Der Anteilschein oszillierte im Tagesverlauf um 7,15 %. Der derzeitige Kurswert ist 70,94 € (Stand: 14.06.18, 17:35) (3,14 %).

Seit dem ersten Januar hat sich die Fresenius-Aktie etwas verbessert. Im März notierte das Papier mit 59,32 €. Anhand der überwiegenden Mehrheit der Gewinne machenden Anteilscheine lässt sich ausmachen, dass der Mittwoch für den Pharmasektor generell ein positiver Tag war. Einer der Konkurrenten – Sartorius – befand sich bei Handelsende mit einem Plus von 3,68 % ebenfalls in den schwarzen Zahlen. Die Aktie von Sartorius schloss am gestrigen Handelstag bei einem Kurs von 129,70 €, nachdem sie zwischenzeitlich auf 124,50 € abgefallen war.

Fresenius-Aktie aus internationaler Sicht

Indes gewinnt die internationale Konkurrenz. Bei Daiichi Sankyo war die Stimmung gestern positiv. Das Wertpapier von Daiichi Sankyo gewann bis zum Abend 1,62 % auf 29,37 €.

DAX verharrt

Das Plus der Pharmabranche hinterließ keinen Eindruck bei DAX. Dieser ging fast unverändert aus dem Handel. Zum Börsenende erreichte der DAX 12.890 Punkte (0 %) und hatte damit kaum Veränderung gezeigt.

 


Juni Angebot
Der Investor-Verlag schenkt Ihnen das brandneue Buch "Reich mit Kryptowährungen".


Erfahren Sie wie Sie:

  • große Gewinne erzielen
  • Verluste vermeiden
  • von den Profis lernen



Zur Gratis-Aktion "Reich mit Kryptowährungen"


© FID Verlag GmbH, alle Rechte vorbehalten